Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Datenblatt image
ID 14119

WAS IST WAS: MEIN ERSTES QUIZ


cover
Jahrgang: 2011

Verlag: Kosmos [->]
Autor: Anja Wrede
Grafik: Stefan Lohr

image
2-4

image
20

image
ab 4


f5
Bewertung angespielt: 3.5 von 10
punkte

Score gesamt: 51.0% von 100
score
Hier bestellen:
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen




Rezension

Ziel

Beim ersten Quiz müssen keine Fragen vorgelesen werden, denn sämtliche Karten zeigen Bilderrätsel im Multiple Choice Stil. Mal geht es um allgemeine Gemeinsamkeiten von Objekten, mal um sprachliche. Und manchmal muss sogar gereimt werden.

Regeln

Der Spielplan wird in den Schachteleinsatz gelegt. Er zeigt bunte Lauf-Felder in vier Farben, die für die verschiedenen Themengebiete stehen: Gelb beschäftigt sich mit Sprache, grün mit Umwelt und Alltag, rot mit Farben und Formen und blau mit Mengen und Zahlen. Überall gibt es zudem mehrere Aufgabentypen, die durch bestimmte Körperteile symbolisiert werden. Beim „Ohr“ wird gereimt oder ein übereinstimmender Anfangsbuchstabe gesucht, beim „Finger“ müssen Objekte der gleichen Anzahl identifiziert werden, „Hände“ wollen Wörter zusammensetzen (z.B. Clown und Fisch) und beim „Auge“ muss genau hingesehen werden: Was gehört thematisch zusammen, zu welchem Objekt gehört der Schatten oder welche Abbildung ist gleich?

Der Spieler am Zug würfelt und zieht seine Figur entsprechend weiter. Seine Aufgabenkarte hält er mit dem Finger an der vermuteten richtigen Antwort und dreht sie um. Dort zeigen ein weißes Feld und ein Papagei die richtige Antwort an, sodass ein Lesen völlig unnötig ist. Liegt der Spieler richtig, darf er die Karte behalten. Das Spiel endet am Rundenende, sobald ein Spieler fünf Karten gesammelt hat.

Meinung

Der einfallslose Spielplan erinnert ein wenig an Trivial Pursuit, oder einer Light-Version davon. Das ist etwas enttäuschend, zumal die Marke „Was ist Was“ eine durchaus gute Reputation besitzt. Findige Kinder (und Erwachsene) stellen zudem schnell fest, dass bereits bei nur etwas Gegenlicht der Papagei durchscheint und die richtige Antwort verrät.

Die einzelnen Aufgaben liegen auf sehr unterschiedlichem Schwierigkeitsniveau. Sprachaufgaben (reimen, Buchstaben) eignen sich eher für Fünf-, zählen von eins bis drei dagegen für Zwei- bis Dreijährige. Das passt leider überhaupt nicht zusammen und ist auch nicht ohne weiteres anpassbar.

Fazit

Mein erstes Quiz ist sehr unausgeglichen. Die Idee, ein Quiz zu schaffen, das ganz ohne Schriftkenntnisse auskommt, war zwar gut, ist aber leider in die Hose gegangen. An die Qualität des Was ist Was Quiz für Erwachsene kommt es nicht einmal ansatzweise heran.


2011-06-18, Carsten Pinnow (cp)



[+] Bildergalerie

LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic


Bewertungen
3.5cp
22.04.2011
Altersanspruch schwankt zwischen 2 und 6, Spa?faktor ist gering

Bewertung abgeben

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst Du eingeloggt sein. Für Deine Bewertung erhäst Du Playback-Punkte.
 
Diese Seite wurde insgesamt 4761 mal aufgerufen. Mehr Rezensionen auf unseren Partnerseiten:
partnerpartner partner
    












     

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum