Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Datenblatt image
ID 15884

VOODOO MANIA


cover
Jahrgang: 2013

Verlag: HUCH! [->]
Autor: Martin Nedergaard Andersen
image
2-6

image
10

image
ab 7


f5
Bewertung angespielt: 5.0 von 10
punkte

Score gesamt: 54.0% von 100
score
Hier bestellen:
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen




Rezension

Ziel

Alle sind bereit zum großen Voodoo-Wettstreit. Jetzt heißt es: An die Kessel, fertig, los. Welcher Spieler verbraucht als Erster alle seine Zutaten und wird neuer Voodoo-Meister?

Regeln

Eine Zutatenkarte wird in die Mitte gelegt und bildet den Voodoostapel. Die restlichen Karten werden an die Spieler verteilt und bilden den jeweiligen persönlichen Vorratsstapel. Nun nimmt jeder Spieler drei Karten von seinem Vorratsstapel auf die Hand. Insgesamt gibt es fünf verschiedene Zutaten und fünf verschiedene Farben. Auf einer Zutatenkarte sind jedoch immer nur vier verschiedene Zutaten und vier verschiedene Farben abgebildet. Somit fehlt auf jeder Zutatenkarten stets eine bestimmte Kombination aus Zutat und Farbe.

Alle spielen gleichzeitig. Zunächst gilt es herauszufinden, welche Kombination auf der obersten Zutatenkarte des Voodoostapels fehlt. Die Spieler überprüfen ihre Handkarten nach dieser gesuchten Kombination. Hat ein Spieler die Kombination auf der Hand, legt er die Karte auf den Voodoostapel und zieht eine Karte von seinem persönlichen Vorratsstapel nach. Die abgelegte Karte ist nun die neue Zielkarte, die es zu erfüllen gilt. Eine Runde endet, wenn ein Spieler keine Zutatenkarten mehr auf der Hand und in seinem Vorrat hat. Jetzt wird abgerechnet. Für jede Karte auf der Hand und im eigenen Vorratsstapel erhält der jeweilige Spieler einen Minuspunkt. Wer nach drei Runden die wenigsten Minuspunkte hat, gewinnt das Spiel.

Meinung

Voodoo Mania ist ein Spiel für Kinder und Familien, bei dem es auch mal turbulent zugehen kann. Denn schließlich spielen alle gleichzeitig, und da kommt es oftmals auf die Schnelligkeit an. Zeitlicher Druck wiederum kann zu Fehlern führen, und damit kommen wir auch schon zur einzigen Ungeklärtheit der Spielregel. Was passiert, wenn ein Spieler eine falsche Karte ablegt? Keine Ahnung, denn diese Frage wird in der Anleitung nicht beantwortet. Eine mögliche Regelung wäre ein Straf-Minuspunkt, aber das sollten die Spieler möglichst vor Beginn einer Partie einvernehmlich abklären. Ansonsten lässt das Regelwerk keine Fragen offen und ist verständlich aufgebaut.

Hinsichtlich des Spielmechanismus´ kommen vereinzelt leichte Assoziationen zu Set auf. Schließlich geht es auch hier um schnellstmögliches Erkennen und Ablegen einer Karte mit der gesuchten Kombination. Wer generell Spiele wie Set und Konsorten mag, dürfte demzufolge auch Voodoo Mania Gefallen abgewinnen. Wer hingegen Spiele dieser Art allgemein kritisch gegenübersteht, wird mit Voodoo Mania nicht glücklich werden. Jeder Spieler sollte sich eigentlich selbst gut genug kennen, um abzuschätzen, ob man das Spiel einmal ausprobieren möchte.

Fazit

Speziell für Kinder ist Voodoo Mania sicherlich eine Empfehlung wert. Denn neben dem Spielspaß wird auch das Gehirn trainiert, was aus pädagogischer Sicht ein positiver Nebeneffekt ist.


2013-07-12, Wolfgang Volk (heavywolf)



[+] Bildergalerie

LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic


Bewertungen
5heavywolf
07.06.2013

Bewertung abgeben

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst Du eingeloggt sein. Für Deine Bewertung erhäst Du Playback-Punkte.
 
Diese Seite wurde insgesamt 4048 mal aufgerufen. Mehr Rezensionen auf unseren Partnerseiten:
partnerpartner partner
    












     

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum