Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Datenblatt image
ID 14862

TROJA


cover
Jahrgang: 2014

Verlag: Jumbo [->]
Smart Games [->]
image
1-1

image
10-45

image
ab 7


f5
Bewertung angespielt: 7.0 von 10
punkte

Score gesamt: 58.0% von 100
score
Hier bestellen:
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen




Rezension

Ziel

Troja ist umstellt: Während sich die blauen Verteidiger hinter den Stadtmauern aufhalten, tummeln sich die roten Angreifer außerhalb der sicheren Wände. Und genau diese sind das Problem, denn nur die Positionen der Kämpfer sind bekannt. Die Mauerfragmente müssen hingegen passend platziert werden.

Regeln

"Passend" bedeutet schlichtweg, dass alle blauen Verteidiger von Mauern umschlossen sein müssen, ohne dabei auch rote Angreifer innerhalb der Festung zu haben. Die Aufgaben sind in vier Schwierigkeitsstufen eingeteilt, bei den einfachsten werden als Hilfestellung auch Mauerteile vorgegeben. Zu jeder Aufgabe gibt es nur genau eine Lösung.

Meinung

Da die Mauerstücke nicht geradlinig, sondern recht verschlungen sind, fällt es immer leicht, einen einzelnen Recken zu umschließen. Die Tücke steckt jedoch im Detail, denn an manchen Stellen werden die Wände durch Wachtürme unterbrochen. Diese benötigen etwas mehr Platz und lassen sich nicht direkt an Mauerenden setzen. Deshalb werden die anspruchsvolleren Aufgaben dann auch richtig schwierig und dauern deutlich länger.

Während Troja optisch einiges hermacht, stört jedoch die Lagerung. Es gibt nämlich weder eine Box, noch einen Beutel zur Aufbewahrung. Stattdessen müssen alle Figuren und Mauern gemäß einer festen Vorgabe auf das Brett gesteckt, ein transparentes Plastikstück auf ihre Köpfe gelegt und das Ganze mit einem dicken Gummiband festgebunden werden, bevor es wieder in die eigentliche Schachtel geschoben wird. Das mag im Regal ganz nett aussehen, ist aber bei jedem Ein- und Auspacken ein Ärgernis.

Fazit

Wer eine Schlacht erwartet hat, könnte enttäuscht sein: Troja wird nämlich nur aufgebaut. Doch Mauern und Soldaten sehen nicht nur gut aus, auch die anspruchsvollen Aufgabenstellungen garantieren viel Beschäftigung.


2014-03-01, Carsten Pinnow (cp)



[+] Bildergalerie

LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic


Bewertungen
7cp
18.02.2014
Ich vermisse ein Pferd. Ein Pferd! Ein Königreich für ein trojanisches Pferd! (Sollte es von diesem Spiel jemals auch eine Online-Version geben, werde ich sie mir jedoch NICHT installieren... ;-) )

Bewertung abgeben

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst Du eingeloggt sein. Für Deine Bewertung erhäst Du Playback-Punkte.
 
Diese Seite wurde insgesamt 4121 mal aufgerufen. Mehr Rezensionen auf unseren Partnerseiten:
partnerpartner partner
    












     

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum