Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Datenblatt image
ID 16824

TAXI WILDLIFE


cover
Jahrgang: 2014

Verlag: HABA [->]
Autor: Florian Racky
image
2-4

image
10

image
ab 5


f5
Bewertung angespielt: 5.5 von 10
punkte

Score gesamt: 55.0% von 100
score
Hier bestellen:
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen




Rezension

Ziel

Mit dem Taxi durch die Wildnis? Da knacken die Zweige und die Tiere nehmen Reißaus. Wer diese als Erster entdeckt (erfühlt), kommt (nicht nur gefühlt) schneller voran.

Regeln

Um auf der (eigenen) Strecke voran zu kommen, muss ein Duell gegen einen Mitspieler gewonnen werden. Welche Taxis sich duellieren müssen, wird jede Runde durch eine gezogene Karte bestimmt. Die beiden Spieler versuchen dann gleichzeitig, aus ihrem Beutel ein Tier zu ertasten, das auf einer der drei ausliegenden Wegekarten abgebildet ist. Der schnellste darf die Karte anlegen, und manchmal auch noch das Tier behalten.

Beim Anlegen muss allerdings auf die Anzahl abgebildeter Wege geachtet werden. Denn wenn eine Karte weder links noch rechts passt, verfällt sie. Es werden maximal vier Durchgänge gespielt -oder solange, bis einer der Wegestapel leer ist. Dann addiert jeder seine gesammelten Karten und Tiere.

Meinung

Manche Viecher lassen sich leichter (Schlange) finden, als andere (Pinguin). Doch meist entscheiden nur Sekundenbruchteile über den Sieger eines Duells. Besonders lohnenswert sind Tiere, wenn sie gleich auf mehreren Karten abgebildet sind, sowie solche, die auf den Karten besonders hervorgehoben sind und deshalb behalten werden dürfen. Dadurch ändern sich während der Partie aber auch die Häufigkeiten in den Beuteln, sodass es teilweise schwieriger wird, ein bestimmtes Exemplar gezielt zu finden. Da sich die beiden Beutel aber farblich unterscheiden, können sich gewiefte Mitspieler natürlich merken, in welchem davon welche Tiere bereits fehlen. Theoretisch jedenfalls, denn jüngeren Spielern wäre dies viel zu kompliziert.

Fazit

Die Tiere wohnen im Beutel. Zumindest solange, bis sie ein neues Zuhause auf der Straße eines Mitspielers gefunden haben. Taxi Wildlife kombiniert geschickt die Suche nach passenden Wegen mit einem Fühl- und Reaktionstraining.


2014-07-11, Carsten Pinnow (cp)



[+] Bildergalerie

LudoPic LudoPic LudoPic


Bewertungen
5.5cp
07.07.2014
Da bleibt kein Krokodil auf der Strecke...

Bewertung abgeben

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst Du eingeloggt sein. Für Deine Bewertung erhäst Du Playback-Punkte.
 
Diese Seite wurde insgesamt 2920 mal aufgerufen. Mehr Rezensionen auf unseren Partnerseiten:
partnerpartner partner
    












     

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum