Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Datenblatt image
ID 17607

SPRING INS FELD


cover
Jahrgang: 2016

Verlag: Zoch [->]
Autor: Anja Dreier-Brückner, Klaus Zoch
image
2-4

image
15

image
ab 4


f5
Bewertung angespielt: 6.0 von 10
punkte

Score gesamt: 56.0% von 100
score
Hier bestellen:
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen




Rezension

Ziel

Es ist Frühling, alles blüht -die beste Zeit also, die bunten Farbtupfer schnell auszureißen und in einen Korb zu schmeißen. Und das Beste daran: Die Gartenfee Flora hilft dabei sogar! Sie hüpft von Beet zu Beet und lässt die Kinder Blumen sammeln... und Schmetterlinge. Und alles schön bunt.

Regeln

Auf sieben Beeten werden zahlreiche Blumen (rot, gelb, blau, rosa) und Schmetterlinge (lila) verteilt. Diese müssen vor der ersten Partie noch aus kleinen Holzsteinen und 5-Mark-Stück-großen Papp-Blüten zusammen geklebt werden. Ähnliches gilt für die Gartenfee, die aus einem großen Holzsockel und einer transparenten Kappe besteht, in der sich ein Farbwürfel befindet.
 
Reihum schütteln die Kinder ihre Flora und stellen sie in ein Beet. Zeigt der Würfel eine dort noch vorhandene Farbe, darf sich der aktive Spieler alle entsprechenden Blumen/Schmetterlinge nehmen und in seinen Korb setzen. Dort ist Platz für zwei Stück von jeder Farbe. Wer einmal leer ausgeht, darf bei jedem zweiten Mal seinen Glückskäfer benutzen, der ein Blümchen nach Wahl heran fliegt. Es gewinnt natürlich, wer seinen Korb als Erster gefüllt hat.

Meinung

Beim Zusammenkleben wird die Hilfe eines Erwachsenen benötigt, der aber spätestens nach 10 Minuten mit dem Kleben fertig ist. Sollte es einmal Probleme geben, liegen einige Ersatz-Aufkleber bereit. Normalerweise dürfte dies aber nicht der Fall sein, denn die Blümchen halten recht gut und sollten auch in der Schachtel nicht kaputt gehen. Das ist auch gut so, denn die farbenfrohe Blütenpracht spricht alle Kinder an, auch ältere Mädchen. 
 
Dennoch haben ältere Kinder gegenüber Vierjährigen einen kleinen Vorteil, denn sie achten bereits darauf, auf welches Beet sie fliegen und welche Farben sie noch benötigen. Wer mit einem einzigen Mal gleich zwei Blumen einsammeln kann, ist dann leicht im Vorteil. Wobei das Würfelglück dennoch eine deutlich größere Rolle spielt, als beispielsweise der Käfer, der nicht mehr als ein kleines Trostpflaster ist und nur bei jedem zweiten Mal einen freien Platz füllen kann.

Fazit

Spring ins Feld ist ein passender Titel, denn dies scheint Gartenfee Floras Lieblingsbeschäftigung zu sein. Die farbenfrohe Aufmachung begeistert Kinder, die durch die eigenen Entscheidungsmöglichkeiten auch gerne mehrere Partien hintereinander spielen.


2016-08-10, Carsten Pinnow (cp)



[+] Bildergalerie




Bewertungen
6cp
24.07.2016
hübsches Blumensammeln für die angegebene Altersgruppe, aber auch noch für ältere Mädchen interesseant

Bewertung abgeben

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst Du eingeloggt sein. Für Deine Bewertung erhäst Du Playback-Punkte.
 
Diese Seite wurde insgesamt 3030 mal aufgerufen. Mehr Rezensionen auf unseren Partnerseiten:
partnerpartner partner
    












     

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum