Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Datenblatt image
ID 12602

SPIELKARTE NO.2: FIT MIT SCHNUFFI


cover
Jahrgang: 2009

Verlag: Edition Siebenschläfer [->]
Autor: Anja Wrede
image
2-8

image

image
ab 4


f5
Bewertung angespielt: 5.5 von 10
punkte

Score gesamt: 55.0% von 100
score
Hier bestellen:
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen




Rezension

Ziel

Regeln

Meinung

Fit mit Schnuffi  ist die zweite Karte der Edition Siebenschläfer.

Diesmal wird mit einer Schere ein Kreisel ausgeschnitten, der mit einem Zahnstocher durch die Mitte einsatzbereit wird (Die Holzperlen wie auf der kurzen Anleitung beschrieben benötigt man nicht unbedingt).

Ist der Kreisel fertig, nimmt jeder Spieler Buntstifte in den sechs Farben des Kreisels und ein Blatt Papier zur Hand. Reihum drehen die Spieler nun den Kreisel. Auf jeder Seite des Kreisels ist eine Aktion beschrieben. Landet der Kreisel auf einer Seite, so muss der Spieler die Aktion nachahmen. Macht er dies, so darf er sich den farblich passenden Stift nehmen und einen Knochen in der entsprechenden Farbe auf sein Blatt Papier malen.

Das Spiel endet, sobald z.B. jeder Spieler zehn Knochen gemalt hat. Der Spieler, der die meisten verschiedenfarbigen Knochen gemalt hat, gewinnt das Spiel.

Fit mit Schnuffi ist eine originelle Idee, Kindern Farben und das Nachahmen von Aktionen beizubringen. Der selbstgebastelte Kreisel und die schönen Zeichnungen sorgen für ein kurzweiliges Spielvergnügen mit Lerneffekt. Der kostengünstige Anschafftungspreis, da nur eine Postkarte, rechtfertigen ebenfalls den Kauf.

Fazit


2010-04-04, Christian Seitz (Lascar)



[+] Bildergalerie

LudoPic LudoPic


Bewertungen
5.5Lascar
11.03.2010

Bewertung abgeben

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst Du eingeloggt sein. Für Deine Bewertung erhäst Du Playback-Punkte.
 
Diese Seite wurde insgesamt 4763 mal aufgerufen. Mehr Rezensionen auf unseren Partnerseiten:
partnerpartner partner
    












     

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum