Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Datenblatt image
ID 17050

PATCHWORK


cover
Jahrgang: 2014

Verlag: Lookout Games [->]
Autor: Uwe Rosenberg
image
2-2

image
30

image
ab 8


f5
Bewertung angespielt: 8.4 von 10
punkte

Score gesamt: 60.7% von 100
score
Hier bestellen:
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen




Rezension

Ziel

Dass man Stoffreste zu manchmal durchaus ansehnlichen Kleidungsstücken zusammen nähen kann, ist bekannt. Doch solche Flickenteppiche entstehen auch bei Patchwork, bei dem jedem Spieler ein 9x9 Felder großer Spielplan zum Zusammenstückeln zur Verfügung steht.

Regeln

Die Flickenstücke erinnern ein wenig an Ubongo-Teile, sie werden im Kreis ausgelegt. Ein neutraler Spielstein wird dort im Uhrzeigersinn gezogen, bis zu drei Stücke weit. Der entsprechende Flicken wird mit der abgebildeten Knopfanzahl bezahlt und auf der eigenen Ablagetafel platziert. Wer an der Reihe ist, wird übrigens durch eine Zeittafel bestimmt. Dabei gilt der Grundsatz: Aufwendige Aktionen kosten viel Zeit, einfach nur wenig. Statt einen Flicken zu kaufen, kann auch der eigene Zeitstein vorwärts bewegt werden, um ein paar neue Knöpfe zu erhalten.

Apropos Zeitstein: Beim Überqueren spezieller Felder auf der Zeitleiste erhalten die Spieler weitere Knöpfe (abhängig vom eigenen Teppich) sowie 1-Feld-große Mini-Flicken zum Lückenfüllen. Die Partie endet, sobald beide Zeitsteine das Ende der Leiste erreicht haben. Es gewinnt Jim Knopf der Spieler mit den meisten Knöpfen.

Meinung

Es gibt sie alle: teure Flicken, billige Flicken, solche mit mehreren Knöpfen und manche ganz ohne, Flicken mit geometrischen Mustern, eher zerfranste, kleine und große. Manche lohnen sich mehr als andere, doch nicht immer kann man sich die besonders interessanten auch leisten. Manchmal passt ein eher unpraktischer Flicken hervorragend in eine eigene Lücke, und manchmal möchte man seinem Gegenüber ein bestimmtes Stück auch einfach nicht gönnen. Es ist erstaunlich, wie viele Aspekte eine doch eigentlich einfache Entscheidung beeinflussen.

Hinzu kommt das Puzzle-Element, das schon bei Ubongo so viel Spaß gemacht hat. Lediglich optisch fällt Patchwork etwas bieder aus, doch ist dies dem noch unverbrauchten Thema geschuldet. Und das passt. 

Fazit

Für zwei Spieler ist Patchwork eine absolut runde Sache und jedem ans Herz zu legen, der sich für Ubongo begeistern konnte.


2014-10-27, Carsten Pinnow (cp)



[+] Bildergalerie




Bewertungen
7cp
26.10.2014
Diese Bastelei für zwei hat Kult-Potential.
7.5niggi
29.10.2014
8Mario1976
01.06.2015
tolles kurzweiliges Tetris Legespiel, kommt oft auf den Spieltisch.
9CasaNoctis
12.12.2017
10azrael2k
12.12.2017
9Robert
12.12.2017
8Mondbeta
12.12.2017
Macht einfach Spaß.

Bewertung abgeben

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst Du eingeloggt sein. Für Deine Bewertung erhäst Du Playback-Punkte.
 
Diese Seite wurde insgesamt 4915 mal aufgerufen. Mehr Rezensionen auf unseren Partnerseiten:
partnerpartner partner
    












     

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum