Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Datenblatt image
ID 11278

MAKE'N'BREAK


cover
Jahrgang: 2004

Verlag: Ravensburger [->]
Autor: J. & A. Lawson
image
2-4

image
30

image
ab 8


Material: hochwertig
Komplexität: sehr gering
Kommunikation: sehr gering
Interaktion: sehr gering
Einfluss: hochf5
Bewertung angespielt: 5.1 von 10
punkte

Score gesamt: 65.0% von 100
score
Hier bestellen:
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen




Rezension

Ziel

Dies ist ein Geschicklichkeitsbauspiel, bei dem man versucht mit bunten Holzbausteinen eine vorgegebene Anordnung in einem gewissen Zeitfenster nachzubauen.

Regeln

Ein Spieler wird zum Baumeister ernannt. Dieser versucht nun eine Anordnung von farbigen bzw. grauen Holzbausteinen die auf Karten abgebildet sind nachzubauen. Bei den Karten auf denen die Bausteine in grau abgebildet sind, muss man nur die Anordnung einhalten wobei die Farbe egal ist. Ein Spieler der momentan kein Baumeister ist, wirft einen Würfel der die Zahlen eins bis drei hat. Bei einer eins hat der Baumeister 15, bei einer zwei 30 und bei einer drei 45 Sekunden Zeit so viele Karten zu erfüllen, wie er in dieser Zeit schafft. Die Aufgabe des Spielers der die Zeit gestartet hat, ist zu überprüfen ob der Baumeister die Zeit einhält und die Anordnung ordnungsgemäß nachbaut. Sofern das der Fall ist, darf derjenige der baut, sein Gebäude wieder einreißen um eine weitere Karte zu erfüllen. Auf jeder Karte sind die Siegpunkte angegeben die es zu gewinnen gilt. Diese Siegpunkte werden als Plättchen ausgegeben.

Meinung

Durch die Holzbausteine, die gut in der Hand liegen, fühlt man sich in die eigene Kindheit zurückversetzt, was bei vielen den Spielspaß fördert. Das Material ist durch seine Kompaktheit und das Holz sehr robust. Gleichzeitig schult es die Feinmotorik, Wahrnehmungs- und räumliche Vorstellungsvermögen. Die Karten sind in verschiedenen Schwierigkeitsstufen, wobei blau leicht und rot schwer bedeutet. In der Make’n’Break Reihe sind danach noch weitere Spiele erschienen. Diese sind -um nur einige zu nennen- Make’n’Break Extreme, in dem die Steine verschiedene Formen haben. Bei Make’n’Break Challenge wird mit Holzzangen gebaut.

Fazit

Make'n'Break ist ein Familienspiel, weil Kinder durch die verschiedenen Anforderungen der Karten gleichberechtigt mit Eltern spielen können.


2013-07-09, Karin Zinkl (MarkusB)



[+] Bildergalerie




Video


Bewertungen
5.5cp
26.04.2009
5.5niggi
26.04.2009
4kathrin
26.04.2009
3sebastian.wenzel
07.02.2011
Ein schnelles Spiel f?r alle, die gerne mit Baukl?tzchen jonglieren. Damit Kinder eine Chance haben, k?nnen Erwachsene nur mit einer Hand oder mit links spielen. Mir pers?nlich ist es zu hektisch.
5mueslipapa
21.02.2012
Mit Kindern macht das Spa?.
8MarkusB
09.05.2013
5Mario1976
29.04.2014

Bewertung abgeben

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst Du eingeloggt sein. Für Deine Bewertung erhäst Du Playback-Punkte.
 
Diese Seite wurde insgesamt 3722 mal aufgerufen. Mehr Rezensionen auf unseren Partnerseiten:
partnerpartner partner
    












     

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum