Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Datenblatt image
ID 12618

KOMM MIT DURCH DEUTSCHLAND!


cover
Jahrgang: 2009

Autor: Günter Burkhardt
image
2-6

image
20-30

image
ab 6


Material: mittelmässig
Komplexität: gering
Kommunikation: durchschnittlich
Interaktion: gering
Einfluss: hochf5
Bewertung angespielt: 6.5 von 10
punkte

Score gesamt: 57.0% von 100
score
Hier bestellen:
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen




Rezension

Ziel

Fridolin läuft kreuz und quer durch Deutschland, um sich die schönsten Sehenswürdigkeiten des Landes anzuschauen. Wer kann ihm am besten dabei helfen, interessante Orte in seiner Umgebung für ihn zu finden?

Regeln

Der 16x13 Planquadrate zeigende Spielplan ist gleich doppelseitig bedruckt. Auf der Vorderseite befindet sich eine topographische Deutschlandkarte für jüngere Spieler, auf der Rückseite eine zumindest noch nach Bundesländern unterscheidbare, schwierigere Version. 

Reihum wechselt die Rolle des Startspielers, der zunächst den weißen Pöppel „Fridolin“ um eine auszuwürfelnde Zahl von Feldern in eine beliebige Richtung bewegen darf. Danach werden einige Ortskarten aufdeckt, und zwar eine mehr als Spieler teilnehmen. Beginnend beim aktiven Spieler wird eine Karte ausgewählt und die eigene Spielfigur auf die entsprechenden Koordinaten gesetzt. Wer als letztes eine Karte genommen hat, erhält eine Bonusfrage gestellt. Kann er sie korrekt beantworten, darf er seine Figur fünf Felder weit ziehen, andernfalls wird die Frage gegen den Uhrzeigersinn weitergegeben.

Wer nun am nächsten bei Fridolin steht, bekommt so viele Punkte wie Spieler teilnehmen. Die anderen erhalten entsprechend ihrem Abstand zu Fridolin jeweils einen Punkt weniger. Sobald ein Spieler den Zielbereich mit seinem Wertungsstein erreicht, gewinnt der Spieler mit den meisten Punkten.

Meinung

Hurra, schon wieder ein Geographie-Spiel in und um Deutschland. Irgendwann muss doch endlich mal jemand begriffen haben wo Buxtehude ist und dass der Ammersee in Bayern liegt! Andererseits… Geographiespiele sind schon etwas Wunderbares und machen immer wieder Spaß. Ein für manche Spieler häufiges Problem ist dabei –wie bei anderen Wissensspielen auch- weniger die Gestaltung, sondern vielmehr fehlende Allgemeinbildung. Und genau damit kann hier nicht argumentiert werden, denn Komm mit durch Deutschland ist so leicht, dass es sich für Erwachsene schon gar nicht mehr eignet. Zumindest nicht mit den angegebenen Regeln. Für Kinder dagegen ist dieses Spiel die ideale Möglichkeit, Deutschland kennenzulernen ohne dabei überfordert zu werden. Daran ist vor allem Fridolin schuld, der meist irgendwo in der Mitte Deutschlands herumkrebst und die Entfernungen zu den Spielern häufig dicht beieinander liegen. Das spielerische Kennenlernen der Städte und Sehenswürdigkeiten wird dabei ausgezeichnet gefördert, und für die ganz Neugierigen finden sich jede Menge gut recherchierter Detailinformationen auf den Rückseiten der Karten.

Wenn sich die Spieler erst einmal gut genug in Deutschland auskennen, profitieren immer stärker die Spieler die sich zuerst eine Karte aussuchen können. Noch besser ist nur der Letzte, der für das Beantworten einer (ebenfalls einfachen) Frage satte fünf Felder vorwärts ziehen darf. Das reicht häufig aus, um mal eben vom am weitesten entfernten Ort ganz dicht zu Fridolin zu laufen. Kompensiert werden kann dies nur durch möglichst viele Spieler, sodass Nuancen am Ende entscheiden. Wenn der Zeitpunkt dieser Informationssättigung gekommen ist, lohnt sich ein Wechsel zu den Deutschland/Europa-Quizspielen des gleichen Verlages. Dort sind die Aufgaben dann auch für Erwachsene wieder schwierig.

Fazit

Komm mit durch Deutschland gelingt es, Kindern zwischen 7 und etwa 14 Jahren erste umfangreiche Geographiekenntnisse zu vermitteln. Und zwar mit jeder Menge Spaß –der in der Schule häufig fehlt. Für Erwachsene eignet sich dieses einfache Quizspiel dagegen nur bedingt, vier Mitspieler sollten es schon sein.


2009-10-01, Carsten Pinnow (cp)



[+] Bildergalerie

LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic


Bewertungen
7cp
01.10.2009
F?r Kinder prima. Wenn Erwachsene auf "Fridolin" verzichten, erhalten sie ebenfalls ein gutes Geographie-Quiz.
6niggi
02.10.2009

Bewertung abgeben

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst Du eingeloggt sein. Für Deine Bewertung erhäst Du Playback-Punkte.
 
Diese Seite wurde insgesamt 5767 mal aufgerufen. Mehr Rezensionen auf unseren Partnerseiten:
partnerpartner partner
    












     

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum