Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Datenblatt image
ID 10915

GO WEST


cover
Jahrgang: 2005

Verlag: Phalanx Games [->]
Autor: Leo Colovini
image
2-4

image
45

image
ab 10


Material: mittelmässig
Komplexität: durchschnittlich
Kommunikation: gering
Interaktion: durchschnittlich
Einfluss: durchschnittlichf5
Bewertung angespielt: 4.9 von 10
punkte

Score gesamt: 58.3% von 100
score
Hier bestellen:
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen




Rezension

Ziel

Regeln

Meinung

Im späten 18. Jahrhundert richten die USA ihre Interessen zunehmend auf „The Winning oft he West” aus- die Ausdehnung durch Binnensiedlung und Einwanderung aus West-, Mittel-, und Nordeuropa. In großen und kleinen Trecks zogen die Siedler, staatlich gefördert, immer weiter nach Westen, bis sie schließlich Kalifornien erreichen.

Wie in fast allen anderen Spielen geht es auch hier darum, die meisten Punkte zu erzielen. Das Spielfeld zeigt Nordamerika in sechs „Staaten” unterteilt. Rechts beginnt der Osten, wo Planwagen bereit stehen, um den Kontinent gen Westen zu erkunden. Über jedem Staat gibt es ein spezielles „Wertungsfeld”. Zudem bekommt jeder Spieler 30 Holzspielscheiben. Diese dienen als Wertungssteine und Zahlungsmittel. Darüberhinaus bekommst du einen Spielstein, der die eine doppelte Aktion verschafft. Haben diesen alle ausgespielt, bekommt jeder seinen Stein zurück.

Du hast drei Möglichkeiten, Deinen Spielzug zu gestalten.

  • Du kannst eine Aktionskarte ausspielen. Diese Karte gilt es zu bezahlen. Danach kannst du deine Spielsteine in die Wertung einbringen und Planwagen bewegen. Der „Staat” in den du deinen Spielstein in die Wertung einbringen kannst, ist farblich auf jeder Karte hervorgehoben. Gegebenenfalls darf auch noch ein weiterer Spielstein beliebig eingesetzt werden.
  • Du kannst Aktionskarten für den unten auf der Karte angegebenen Wert an die Bank verkaufen und du erhältst neue Zahlungsmittel.
  • Du kannst auch eine Wertung auslösen. Eine sehr spannende Idee, dass jeder eine Wertung zu den für Ihn günstigsten Zeiten auslösen kann. Diese werden im Laufe des Spiels immer teurer. Die erste Wertung kostet einen Dollar und die sechste 16 Dollar.

Wird eine Scheibe in die Wertungsvorlage gelegt, ist hier für acht Scheiben Platz. Danach wird jeweils der Älteste Stein durch einen neuen ersetzt. Die Steine sind wichtig, denn in den Wertungen bekommt natürlich der Spieler mit den meisten Steinen in der entsprechenden Region die meisten Punkte. Wie viele Punkte man erhalten kann, richtet sich nach den Planwagen. Jede Region kann maximal so viele Punkte vergeben, wie Planwagen vorhanden sind.

Es ist ein ziemlich spannendes Spiel, da sich die Machtverhältnisse rasant ändern und du wirklich höllisch aufpassen musst, dass du nicht den Anschluss verlierst. Ein kleines Manko ist sowohl die schlechte Farbwahl der beiden westlichen Regionen, als auch die Preise für die Wertungen. Es ist fast nicht machbar alle sechs Wertungen auszuspielen. Das Thema und die Umsetzung sind jedoch echt super gelungen. Das Spielmaterial ist aufwendig gestaltet und aus Holz. Ein MUSS für jeden Spiele-Fan. Besonders genial ist, dass das Spiel auch zu Zweit nicht langweilig wird.

Fazit


0000-00-00, Jens Loddeke (jens)



[+] Bildergalerie




Bewertungen
4cp
26.04.2009
5.5niggi
26.04.2009
4kathrin
26.04.2009
6jens
26.04.2009
5Cyberian
29.05.2009

Bewertung abgeben

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst Du eingeloggt sein. Für Deine Bewertung erhäst Du Playback-Punkte.
 
Diese Seite wurde insgesamt 5303 mal aufgerufen. Mehr Rezensionen auf unseren Partnerseiten:
partnerpartner partner
    












     

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum