Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Datenblatt image
ID 13981

GEOLINO - REISE INS TIERREICH


cover
Jahrgang: 2011

Verlag: Kosmos [->]
Autor: Inka Brand, Markus Brand
image
2-4

image

image
ab 8


f5
Bewertung angespielt: 5.2 von 10
punkte

Score gesamt: 54.5% von 100
score
Hier bestellen:
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen




Rezension

Ziel

Die Spieler begeben sich auf eine Expedition rund um die Welt und sammeln exotische Tiere von allen Kontinenten. Doch um diese zu finden, müssen sie sich schon ein wenig auskennen und bestimmte Eigenschaften vergleichen können.

Regeln

Die Welt ist eine Scheibe Ansammlung von Kontinenten, auf denen die Spieler mit Hilfe von zwei Würfeln herumlaufen können. Schiffsfelder und Flughäfen ermöglichen das Wechseln zwischen den Erdteilen. Wer sich auf ein Quizfeld begibt, erhält drei Tiere der lokalen Fauna zur Auswahl und muss tippen, welches davon den höchsten oder niedrigsten Wert einer Kategorie aufweist. Auch dies bestimmen zwei Würfel; zur Wahl stehen Größe, Gewicht, Alter und Nachwuchs. Wer richtig liegt, darf die Tierkarte nehmen.

Bei Wettkampf-Feldern darf der Spieler dagegen die Kategorie selbst bestimmen. Alle Spieler wählen nun eine ihrer Handkarten, mit denen sie um den besten Wert kämpfen. Der Sieger erhält eine Tierkarte des aktuellen Kontinents, darf diese „Siegerkarte“ aber bis nach seinem nächsten erfolgreichen Wettbewerb nicht mehr für einen solchen nutzen. Zu guter Letzt gibt es auf jedem Kontinent noch ein Nationalpark-Feld. Dort angelangt darf eine Handkarte mit einer beliebigen Karte der allgemeinen Auslage getauscht werden. Zu Spielbeginn wird dort eine von jedem Kontinent ausgelegt.

Doch die Tiere sind nicht nur den Erdteilen zugeordnet, sie sind auch in Gruppen eingeteilt: Säugetiere, Amphibien, Reptilien, Fische und Vögel. Es gewinnt, wer als Erster Tiere von allen sechs Kontinenten und von allen Gruppen gesammelt hat.

Meinung

Die Reise ins Tierreich ist großartig aufgemacht. Das Cover weckt Interesse, die schönen Fotos der Tiere auf den Karten verstärken den ersten positiven Eindruck. Allerdings ist die Verpackung hoffnungslos überdimensioniert.

Doch Geolino ist entgegen des optischen Ersteindrucks wahrlich kein Kinderspiel. Zu schwierig sind die Kategorien und Vergleiche –deshalb ist die Altersempfehlung keineswegs zu hoch angesetzt. Desweiteren funktioniert das Quiz zwar gut, die Wettbewerbe verlieren mit fortschreitendem Spielverlauf jedoch stark an Attraktivität. Insbesondere dann, wenn Mitspieler bereits viele Karten auf der Hand haben und gegen sie kein Vergleich zu gewinnen ist.

Auch sonst passen Thema und Mechanismus nicht recht zueinander. Zwei Würfel werfen, bis zu zwei davon benutzen, besetzte Felder nicht mitzählen, immer wieder überlegen welcher Buchstabe jetzt was war und wo man landet, bedenken um welche Karte(n) es geht, berechnen wie weit Schiffe und Flugzeuge fahren und fliegen –all dies wirkt überreglementiert und ist unintuitiv. Es empfiehlt sich daher, ein verkürztes Spiel zu wählen und auf Tiergruppen- oder Erdteile-Sammlungen zu verzichten.

Fazit

„GEOlino“ suggeriert ein Kinderspiel zu sein, was die Reise ins Tierreich jedoch nicht ist. Die Regeln sind zu kompliziert für den eigentlichen Spielinhalt –und das, obwohl eigentlich nur gewürfelt wird. Mit verkürztem Ablauf kann die Reise jedoch unbeschadet überstanden werden.


2011-04-08, Carsten Pinnow (cp)



[+] Bildergalerie

LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic


Bewertungen
5cp
27.03.2011
etwas ?berreglementiert und unintuitiv, a ber sonst ganz nett
5.5niggi
27.03.2011
Sch?ne kleine Fotos auf den Karten, leider ist das Spiel viel zu langatmig.

Bewertung abgeben

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst Du eingeloggt sein. Für Deine Bewertung erhäst Du Playback-Punkte.
 
Diese Seite wurde insgesamt 6571 mal aufgerufen. Mehr Rezensionen auf unseren Partnerseiten:
partnerpartner partner
    












     

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum