Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Datenblatt image
ID 17562

GEISTESBLITZ SPOOKY DOO


cover
Jahrgang: 2016

Verlag: Zoch [->]
Autor: Jacques Zeimet
Grafik: Gabriela Silveira

image
2-8

image
20-30

image
ab 8


f5
Bewertung angespielt: 5.5 von 10
punkte

Score gesamt: 55.0% von 100
score
Hier bestellen:
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen




Rezension

Ziel

Geist Balduin findet einen Hut, unter dem man die tollsten Sachen verstecken kann. Eine Flasche, ein Fass, eine Maus und sogar sich selbst. Wer erkennt den gesuchten Gegenstand am schnellsten und gewinnt dadurch das Spiel?

Regeln

Geistesblitz Spooky Doo besteht aus einem weißen Geist, einer grünen Flasche, einem blauen Fass und einer grauen Maus. Weiterhin gibt es einen Hut und 60 Karten mit unterschiedlichen Motiven.

Zu Beginn einer Partie wird der Hut über einen der vier Gegenstände gestülpt. Dann wird die oberste Karte des Kartenstapels aufgedeckt. Ist auf der Karte eine Figur farblich richtig zu sehen, kann sich der schnellste Spieler diese Figur mit einer Hand schnappen. Gleiches gilt, wenn durch ein Ausschlussverfahren weder Farbe noch Gegendstand stimmen (dann müssen die Spieler den verbliebenen Gegenstand schnappen). Es kann auch vorkommen, dass lediglich der Hut hochgehoben wird. Und schließlich ist es möglich, dass der Gegenstand unter dem Hut gesucht wird. Dann müssen die Spieler diesen Gegenstand laut ausrufen / benennen.

Wer einen Fehler beim schnappen, anheben oder ausrufen macht verliert eine Karte an den Mitspieler, der als erstes richtig reagiert hat. Wer richtig reagiert, erhält des Weiteren die aufgedeckte Karte. Das Spiel endet, sobald der Kartensstapel aufgebraucht ist. Der Spieler mit den meisten Karten hat dann gewonnen.

Meinung

Geistesblitz Spooky Doo ist ein schnelles Reaktionsspiel für Kinder und Familien, wobei im letzteren Fall die Erwachsenen nicht unbedingt einen Vorteil haben. Das A und O des Spielmechanismus ist das blitzschnelle Erfassen der Gegebenheiten und eine entsprechende Reaktion. Insofern erinnert das Spielprinzip ein kleines bisschen an Set, wobei der Vergleich natürlich insofern hinkt, weil Set schließlich ein reines Kartenspiel ist.

Geistesblitz Spooky Doo ist auch ein bisschen komplexer als Set, weil die Ausschlussfaktoren schwieriger zu erkennen sind. Wer nun glaubt, dass Kinder deshalb im Nachteil sind, sieht sich in der Praxis oftmals getäuscht. Denn meistens erkennen die Kleinen den gesuchten Gegenstand früher als Mama oder Papa, was bei denen unter Umständen für lange Gesichter sorgt ;-)

Sofern sich die Kids Zeit nehmen um das Spiel richtig zu verstehen, werden sie mit einer guten und fordernden Reaktionsveröffentlichung belohnt. Sicherlich ist Geistesblitz Spooky Doo kein Überflieger, der dauernd auf den Tisch kommt, aber im Großen und Ganzen macht das Spiel Spaß und ist sein Geld größtenteils wert.

Fazit

Wer eine „3D-Alternative“ zu Set sucht, wird mit Geistesblitz Spooky Doo recht gut bedient. Ein schöner (pädagogischer) Nebeneffekt zum spielerischen Aspekt ist das Trainieren der Analysefunktion im Gehirn, und daher ist ein kostenloser Trainings-Lerneffekt quasi inbegriffen.


2016-05-26, Wolfgang Volk (heavywolf)



[+] Bildergalerie




Bewertungen
5.5heavywolf
30.04.2016

Bewertung abgeben

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst Du eingeloggt sein. Für Deine Bewertung erhäst Du Playback-Punkte.
 
Diese Seite wurde insgesamt 3888 mal aufgerufen. Mehr Rezensionen auf unseren Partnerseiten:
partnerpartner partner
  












     

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum