Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Datenblatt image
ID 16759

FANTASY MAU MAU


cover
Jahrgang: 2013

Verlag: HABA [->]
image
2-4

image
5

image
ab 6


f5
Bewertung angespielt: 5.0 von 10
punkte

Score gesamt: 54.0% von 100
score
Hier bestellen:
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen




Rezension

Ziel

Es war einmal ein grüner Drache, der war immer sehr müde. Er döste in seiner Burg vor sich hin und weilte sich lang. Da erschien ihm die Hexe Dommio und erzählte ihm von einem einfachen Kartenspiel, bei dem man eine Geschichte erzählen muss...

Regeln

Und die Hexe sprach: Du legst einfach eine passende Karte ab, also gleiche Farbe oder Zahl -äh, Symbol-, wie bei Mau Mau eben. Und dann erzählst du die Geschichte damit weiter. Wer zuerst alle Handkarten loswerden konnte, hat gewonnen. Einfach, oder? Du musst nur auf ein paar Sonderlichkeiten achten: Wenn ich zum Beispiel erscheine, musst du auch meinen Namen nennen, den ihr zu Beginn gemeinsam festgelegt habt. Und wenn du das machst, müssen alle Spieler nach meiner Figur schnappen. Das Hexenhaus entspricht einer "+1" bei Uno und Mau Mau und darf kumuliert werden. Bei einer Krone bist du gleich noch mal dran, und dann gibt es da auch noch die Sonderkarten Farbenfee und Zaubertrank (Richtungswechsel)...

Meinung

Der Drache aber wortete ant: "Boah, das ist aber kompliziert. Also ich spiele jetzt einfach immer nur eine Karte, wenn ich eine passende auf der Hand habe und dann denke ich mir was aus. Ich finde die Farben der Sonderkarten aber nicht besonders gut unterscheidbar.... was musste ich jetzt nochmal beim Hexenhaus machen?"

Doch die Hexe hörte ihm gar nicht zu. Sie erzählte nämlich noch von den Varianten Ratz Fatz, bei der man "Ratz" ("Mau") und "Ratz Fatz" ("Mau Mau") sagen müsse, Geschichtenmarathon mit mehreren Runden und Geschichtenerzähler, der etwas flexibler mit den Abbildungen umgehen darf. Dem Drachen war dies jedoch viel zu viel.

Fazit

Der Drache stellte fest, dass Fantasy Mau Mau wohl so etwas sein sollte wie ein Es war einmal für Kinder. Mit Begeisterung erzählte er sich mit seiner neuen Freundin, der Hexe Dommio, ein paar tolle Geschichten, auch wenn die ersten Partien noch etwas holprig verliefen. Mit der Zeit spürte er jedoch, dass sich die Erzählungen allesamt stark ähnelten - vielleicht war er ja mit seinen 600 Jahren auch noch zu jung dafür. So legte er sich wieder hin und fiel in einen tiefen Schlaf. Und wenn er nicht gestorben ist, träumt er vielleicht immer noch von dieser doofen Hexe mit ihrem bescheuerten Namen...


2014-01-12, Carsten Pinnow (cp)



[+] Bildergalerie

LudoPic LudoPic LudoPic


Bewertungen
5cp
10.01.2014
Ein lockeres Spielchen wie Mau Mau unnötig verkomplizieren? Das gefällt mir nicht. Aber gut, schon Mau Mau zählt nicht unbedingt zu meinen Favoriten. Mit motivierten Kindern kann es aber ganz lustig sein.... "und dann schlägt die Hexe den Drachen tot"

Bewertung abgeben

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst Du eingeloggt sein. Für Deine Bewertung erhäst Du Playback-Punkte.
 
Diese Seite wurde insgesamt 3674 mal aufgerufen. Mehr Rezensionen auf unseren Partnerseiten:
partnerpartner partner
    












     

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum