Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Datenblatt image
ID 18361

CARCASSONNE: SAFARI


cover
Jahrgang: 2018

Verlag: Hans im Glück [->]
Autor: Klaus-Jürgen Wrede
Grafik: Anne Heidsieck

image
2-5

image
35

image
ab 7


f5
Bewertung angespielt: 7.0 von 10
punkte

Score gesamt: 58.0% von 100
score
Hier bestellen:
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen




Rezension

Ziel

In der Reihe "Around the World" verschlägt es Carcassonne diesmal nach Afrika. Bei einer Safari bekommen die Spieler allerlei einheimische Tiere zu Gesicht. Manche sammeln sich sogar an großen Wasserstellen. Das Besondere dabei: Die Tiere können auf drei verschiedene Arten punkten.

Regeln

Stadt (hier: Busch) und Weg gibt es wie eh und je. Bei einer Wertung zählt allerdings nur die Anzahl verschiedener Tierarten, die am Wegesrand bzw. im Busch zu sehen ist. Die zu erhaltene Punktemenge steigt dafür überproportional. Um eine Wertung zu verbessern kann ein Tierplättchen einer fehlenden Art abgegeben werden. Jeweils zwei solcher Plättchen darf man ziehen, wenn man eine Figur auf einen Affenbrotbaum legt, der hier das Kloster ersetzt.

Wird kein Männchen eingesetzt, darf man ein Wasserloch beginnen/erweitern oder einen der beiden Ranger versetzen. Wasserlöcher werden sukzessive aus bis zu vier verschiedenen Arten der Tierplättchen zusammengesetzt und bringen ebenso steigende Punkte. Die beiden Ranger, genauer gesagt: die beiden weißen Fahrzeuge der Ranger, stehen dagegen irgendwo neben dem Spielfeld und markieren mögliche Positionen. Wer dort nämlich anlegt, erhält 3 Extrapunkte. Am Spielende zählt jedoch nur noch die Gesamtzahl von Tieren (Individuen, nicht Arten) an den nicht abgeschlossenen Wegen und im Busch.

Meinung

Carcassonne Safari wirkt auf den ersten Blick wie ein in satte Gelbtöne getauchtes normales Carcassonne. Die zahlreichen Tiere (Elefanten, Zebras, Schimpansen, Löwen, Giraffen) geben dem ganzen allerdings einen Touch von Kinderspiel. Und spätestens bei den Wertungsmechanismen ist klar, dass hier vieles ganz anders läuft. Der wichtigste Punkt dabei: Während der Partie zählen Tierarten, am Ende die Anzahl Individuen -und das auch noch auf eine andere Weise. Da lässt sich nicht mehr so schnell überblicken, welche Wertung besonders wertvoll ist. Allerdings müssen auch keine Gebietsanalysen für herumlungernde Bauern durchgeführt und wiederholt Burgen gezählt werden. Dies macht den Einstieg leichter, sodass die Altersangabe "ab 7" durchaus in Ordnung geht.

Der wichtigste taktische Ratschlag unsererseits lautet: Was immer Du tust, schließe es rechtzeitig ab. Dies gilt für die Affenbrotbäume (um Figuren zurück zu bekommen) genauso wie für Wege, den Busch und natürlich die Wasserlöcher. Letztere sind durchaus ein probates Mittel um Punkte zu sammeln. Da aber das vierte, das Loch abschließende Teil genau so viele Punkte einbringt, wie die beiden Teile vorher, lohnt sich eine vorausschauende Planung. Dies bedeutet aber auch, dass man rechtzeitig für Nachschub (Bäume) sorgen muss und die damit betrauten Figuren zurück bekommen will.

Gerne übersehen werden die Fahrzeuge der Ranger, was einen bitteren Fehler darstellt. Sie ermöglichen nämlich das quasi kostenlose Sammeln zusätzlicher Punkte, wenn an ihre Stelle angelegt wird. Damit sind die Ranger aber prädestiniert, um an genutzte Bäume angrenzende Flächen vorzuwärmen -wer weiß, vielleicht helfen die Mitspieler ja unfreiwillig mit!

Zu den Schwächen gehört leider die an manchen Stellen verwirrende Anleitung, die mit nicht immer einsichtigen Fallunterscheidungen überfrachtet wirkt und dabei Regeln und Beispiele unnötig vermischt.

Fazit

Safari setzt die Carcassonne-Weltreise gekonnt fort und variiert das Thema geschickt. Allerdings ändern die zahlreichen kleinen Unterschiede wenig daran, dass dies zweifellos immer noch ein Carcassonne ist.


2019-01-11, Carsten Pinnow (cp)



[+] Bildergalerie




Bewertungen
7cp
10.12.2018
und wieder ein schönes Carcassonne

Bewertung abgeben

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst Du eingeloggt sein. Für Deine Bewertung erhäst Du Playback-Punkte.
 
Diese Seite wurde insgesamt 1079 mal aufgerufen. Mehr Rezensionen auf unseren Partnerseiten:
partnerpartner partner
    












     

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum