Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Datenblatt image
ID 12777

ARKHAM HORROR: SCHWARZE ZIEGE DER WäLDER


cover
Dies ist eine Erweiterung zu: Arkham Horror
Jahrgang: 2009

Verlag: Heidelberger Spieleverlag [->]
Autor: Kevin Wilson
image
1-8

image
180

image
ab 12


f5
Bewertung angespielt: 6.5 von 10
punkte

Score gesamt: 57.0% von 100
score
Hier bestellen:
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen




Rezension

Ziel

Ein bösartiger Kult treibt sein Unwesen in den Wäldern von Arkham und zieht Tausende von Anhängern in seinen Bann. Wird es den Ermittlern gelingen, diese Organisation zu unterwandern um Arkham vor der anstehenden Katastrophe zu bewahren, oder werden sie scheitern und selbst Opfer des verführerischen Einflusses der Schwarzen Ziege werden?

Regeln

Zum Umfang dieser Erweiterung gehören 90 Ermittlerkarten, bestehend aus neuen Gegenständen, Kult-Mitgliedschaften und Korrumpierungskarten, sowie 88 neue „Großer Alter“-Karten. Gegenstände und Zauber werden in die Karten des Grundspiels eingemischt, können dank spezieller Markierungen aber jederzeit wieder separiert werden.

Wer den Kult unterwandert, erhält eine spezielle Kult-Mitgliedschaftskarte und hat fortan an verschiedenen Standorten Arkhams andere Begegnungen als normale Ermittler und kommt damit der Schwarzen Ziege auf die Spur. Der restliche Spielablauf unterscheidet sich nicht vom Grundspiel, auch nicht die Siegbedingung. Allerdings müssen hier ab und zu sogenannte Korrumpierungskarten gezogen werden, die den Geisteszustand der Ermittler beeinflussen. Sie korrumpieren. Sie verführen. Sie bieten wertvolle neue Fähigkeiten und Eigenschaften, besitzen aber auch immer einen (nicht zu kleinen) Pferdefuß. Wer beispielsweise der „zügellosen Gier“ verfällt, kann künftig kein Geld mehr verlieren –aber seinen Mitspielern auch keines mehr abgeben. Ist dieser immerhin 32 Karten umfassende Stapel aufgebraucht, erwacht der Große Alter und die Ermittler haben verloren.

Meinung

Geld. Macht. Sex. Attraktivität. Lebensdauer. Ruhm und Ehre. Na, interessiert? Und bereit, dafür auch mal ein kleines Menschenopfer zu bringen und wenigstens den ungeliebten Nachbarn vor den nächsten Zug zu stoßen? Ok, es kostet zwar die eigene Seele, aber was genau ist das schon? „Lebe jeden Tag als wäre es Dein Letzter“ heißt es…. Also komm schon, mach mit! Die Schwarze Ziege belohnt ihre Anhänger in unglaublichen Maßen…

Nun ja, zumindest ist die Schwarze Ziege der Wälder eine wahrlich gefährliche Verführerin. Kein Wunder, dass ihr so viele Anhänger zulaufen. Dieser wohl hinterhältigste Kult des Cthulhu-Mythos’ erhält seinen wohlverdienten Auftritt in Fantasy Flights Arkham Horror in passendem Ambiente. Dies ist zwar nur eine kleine Erweiterung, die auch technisch kein anderes Spielgefühl liefert oder revolutionäre Neuheiten mit sich bringt, jedoch gelingt es den gefährlichen Reiz der Schwarzen Ziege durch die gelungenen Illustrationen und Begegnungen zu transportieren. Erfahrene Cthulhu- und Arkham Horror-Spieler wissen dies zu schätzen und sollten nicht auf dieses Szenario verzichten.

Fazit

Arkham Horror: Schwarze Ziege der Wälder gelingt es, die wachsende Bedrohung und gleichzeitig den starken Reiz des Kultes zu vermitteln. Es handelt sich daher um ein sehr atmosphärisches Szenario, das allen Arkham Horror Spielern nur ans Herz gelegt werden kann. Es eignet sich auch für Neulinge, da der Geist des Cthulhu-Mythos ideal transportiert wird und keine grundlegenden Änderungen gegenüber dem Grundspiel vorgenommen wurden.


2010-08-12, Carsten Pinnow (cp)



[+] Bildergalerie

LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic


Bewertungen
6.5cp
07.08.2010
gelungene Erweiterung

Bewertung abgeben

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst Du eingeloggt sein. Für Deine Bewertung erhäst Du Playback-Punkte.
 
Diese Seite wurde insgesamt 8808 mal aufgerufen. Mehr Rezensionen auf unseren Partnerseiten:
partnerpartner partner
    












     

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum