Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Datenblatt image
ID 14842

WüRFELWURST


cover
Jahrgang: 2012

Verlag: Kosmos [->]
Autor: Inka Brand, Markus Brand
image
2-4

image

image


f5
Bewertung angespielt: 9.0 von 10
punkte

Score gesamt: 62.0% von 100
score
Hier bestellen:
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen




Rezension

Ziel

Wachtel, Wanze, Wespe, Wurm, Waschbär und Wiesel würfeln um die Wurst. Genauer gesagt: Um am Ende eben nicht als Wurst dazustehen. Gewürfelte Würste zählen nämlich nur Faktor 1, und das ist bei der Punkteberechnung ganz schön wenig. Dem lässt sich allerdings mit etwas Zocken im wahrsten Sinne des Wortes ein Strich durch die Rechnung machen, schließlich haben auch Würstchen so etwas wie Ehre…

Regeln

Reihum sind die Spieler am Zug, die zu Beginn sechs Plättchen mit verschiedenen Tieren erhalten. Vier Tier- und vier Zahlenwürfel müssen geworfen und mindestens einer davon heraus gelegt werden. Der Rest wird dann erneut geworfen, was sich solange wiederholt bis das Ergebnis feststeht. Nun wird ein Tierplättchen umgedreht und die Anzahl der gleichen Tierwürfel mit der kleinsten Zahl multipliziert. Eine Wurst entspricht dabei dem Wert 1, vier Würste dagegen 7. Nach sechs Runden wurden alle Plättchen abgegeben, es gewinnt der Spieler mit den meisten Punkten.

Meinung

Die Tiersymbole und Farben der Würfel korrespondieren vorbildlich mit den Plättchen –klasse umgesetzt, Kosmos! Doch auch sonst muss der Würfelwurst zu Gute gehalten werden, dass die Würfelei für gute Unterhaltung sorgt. Während es in der ersten Runde noch völlig egal ist, für welche Tierart man sich entscheidet, schränkt sich die Anzahl brauchbarer Würfel gegen Ende deutlich ein. Entsprechend wichtiger werden die Entscheidungen, ob Tier- oder Zahlenwürfel herausgelegt werden. Auch sinken dadurch die Multiplikatoren: Zu Beginn lässt sich noch bequem auf die 5 spielen, später muss man sich gegebenenfalls auch mal mit Faktor 3 begnügen. Auf die Wurst zu spielen lohnt sich nur, wenn bereits von Anfang an ein paar Würste vorhanden sind. Da aber immerhin auf zwei Seiten der Würfel Würste abgebildet sind, stehen die Chancen dann gar nicht schlecht.

Fazit

Doofer Name, lustiges Spiel. Viel würfeln, etwas zocken und ab und zu etwas Glück haben –dies ist die Mischung, mit der Würfelwurst Punkte verteilt. Und weil das schnell und kurzweilig vonstatten geht, bleibt der Wiederspielreiz hoch. Mach Dich also nicht zur Wurst, sondern spiel mit!


2012-03-20, Carsten Pinnow (cp)



[+] Bildergalerie

LudoPic LudoPic LudoPic


Bewertungen
8niggi
15.05.2012
ich korrigiere nach wochenlangem Spielen einen Punkt nach oben :-)
10MarkusB
09.05.2013

Bewertung abgeben

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst Du eingeloggt sein. Für Deine Bewertung erhäst Du Playback-Punkte.
 
Diese Seite wurde insgesamt 6465 mal aufgerufen. Mehr Rezensionen auf unseren Partnerseiten:
partnerpartner partner
    












     

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum