Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Datenblatt image
ID 12937

WüRFEL-LIGRETTO


cover
Jahrgang: 2009

Verlag: Schmidt Spiele [->]
Autor: Inka Brand
image
2-2

image
20

image
ab 8


Material: hochwertig
Komplexität: sehr gering
Kommunikation: durchschnittlich
Interaktion: gering
Einfluss: sehr geringf5
Bewertung angespielt: 4.9 von 10
punkte

Score gesamt: 53.8% von 100
score
Hier bestellen:
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen




Rezension

Ziel

Würfeln, würfeln, würfeln – bis alle Würfel in der richtigen Reihenfolge platziert sind.

 

Regeln

24 Würfel, je sechs in vier Farben, werden unter den Spielern zufällig aufgeteilt. Auf einem kleinen Spielplan in der Tischmitte befinden sich ebenso 24 Felder, für jedes mögliche Würfelergebnis eines. In jeder Farbe müssen die Felder nacheinander belegt werden: Zuerst die „1“, dann die „2“, usw.

Gespielt wird gleichzeitig. Das heißt jeder wirft seine Würfel so oft wie nötig und legt seine passenden Ergebnisse so schnell wie möglich auf die entsprechenden freien Felder –bevor dies ein Mitspieler macht. Wer als Erster alle Würfel losgeworden ist, gewinnt die Runde und erhält dafür so viele Punkte, wie seine Mitspieler noch Würfel übrig haben. Pro Spieler werden drei Runden gespielt, es gewinnt wer die meisten Punkte sammeln konnte.

 

Meinung

Man hat es nicht leicht als Spieletester. Schon gar nicht, wenn Hektik-Spiele ohnehin nicht gerade geliebt werden. Und dann kommt da jemand auf die Idee, für Ligretto auch noch eine Würfel-Variante zusammen zu basteln? Furchtbar. Zugegeben, der Ablageplan ist farbenfroh und die Würfel sind klasse. Aber der kleine Plan offenbart gegenüber den Karten-Ligrettos dafür ganz andere Schwächen: Zwar gehen keine Karten kaputt (und auch keine Würfel), jedoch kollidieren flinke Spielerhände viel häufiger, verschieben bereits platzierte Würfel oder werfen diese gar um, schleudern diese manchmal sogar über den Tisch.

Nein, so schön die Würfel auch sein mögen und obwohl eine Einstiegshürde praktisch nicht vorhanden ist, konnte Würfel-Ligretto nicht überzeugen. Sicherlich auch, weil trotz aller Mühen wirklich jede Runde verloren ging. So etwas kann gar nicht mit rechten Dingen zugehen, völlig unmöglich! Und das Schlimmste: Den Mitspielern hat es auch noch Spaß gemacht…

 

Fazit

Wilde Würfelei für Ligretto-Fans, Würfel-Sammler und junge Spieler.

 


2010-01-18, Carsten Pinnow (cp)



[+] Bildergalerie

LudoPic LudoPic LudoPic


Bewertungen
6niggi
12.01.2010
Ab und zu kann ein Stress-Spiel ganz okay sein.
3.5cp
12.01.2010
Hilfe...
4sandokan
12.01.2010
Eventuell nach 6 Wochen Urlaub... aber die bekomme ich nie
6MarkusB
09.05.2013

Bewertung abgeben

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst Du eingeloggt sein. Für Deine Bewertung erhäst Du Playback-Punkte.
 
Diese Seite wurde insgesamt 7067 mal aufgerufen. Mehr Rezensionen auf unseren Partnerseiten:
partnerpartner partner
    












     

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum