Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Datenblatt image
ID 17076

WAGGLE DANCE


cover
Jahrgang: 2014

Verlag: Grublin Games Publishing [->]
image
2-4

image
30-90

image
ab 10


f5
Bewertung angespielt: 6.0 von 10
punkte

Score gesamt: 56.0% von 100
score
Hier bestellen:
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen




Rezension

Ziel

Waggle Dance bedeutet so viel wie "Schwänzeltanz", womit die Kommunikationsform der Bienenvölker gemeint ist, mittels derer sie Informationen über Pollenvorkommen mitteilen. In diesem Spiel geht es jedoch um viel mehr, nämlich um die Ernährung und den Wachstum eines ganzen Volkes.

Regeln

Jedes Bienenvolk (=jeder Spieler) beginnt mit sechs Arbeiterinnen (=Würfeln) und drei Waben (=Sechseckplättchen). Jede Runde werden alle Würfel geworfen und abwechselnd auf die verschiedenen Aktionsfelder oder auf die eigenen Waben platziert. Danach werden die Felder in fester Reihenfolge ausgewertet. Bei manchen kann jeder Würfelwert nur ein Mal eingesetzt werden, auf den Nektarwiesen hängt der Ertrag davon ab, ob man die meisten oder zweitmeisten Immen ausgesandt hat. Sind vier Pollen derselben Sorte in einer Wabe gesammelt, kann der Inhalt in Honig umgewandelt werden. Es gewinnt, wer als Erster eine bestimmte Menge produziert hat.
 
Doch auch bei der schnellen Variante genügt der Platz im Start-Bienenstock nicht für die reiche Ernte. Daher müssen auch zusätzliche Waben gebaut und neue Arbeiterinnen aufgezogen werden. Akuter Platzmangel ist aber nicht ganz so dramatisch, da die sechs Pollensorten auch gemischt gelagert werden können. Für die Honigproduktion wird ein Paar Bienen mit demselben Wert benötigt, in derselben Aktion können jedoch auch Pollen mit anderen Waben getauscht werden -vorausgesetzt, auch dort befindet sich eine Biene gleicher Nummer. Zu Guter Letzt können Pollenklumpen auch im Verhältnis 1:2 getauscht und Helferkarten ("Bienenkönigin") erworben werden.

Meinung

Bereits die hochwertige Ausstattung überzeugt: Alle Pollenwürfel und Eier sind aus Holz, bei den Bienenwürfeln handelt es sich sogar um Spezialanfertigungen mit wabenförmigen Punkten. Einzig die unhandliche Anleitung im Posterformat trübt das Bild ein wenig. Aber immerhin ist sie klar und übersichtlich strukturiert, sodass auch das Nachlesen kein Problem darstellt.
 
Bei der Suche nach den besten Blüten müssen drei wesentliche Dinge im Auge behalten werden: Bleibt noch genug Platz zum Sammeln, oder müssen weitere Waben angebaut werden? Welche Paare sollen/müssen zurückgehalten werden, um Eier auszubrüten oder Honig zu produzieren? Und schließlich: Welche Werte haben die anderen Bienenstämme gewürfelt und welche Blütenfarben könnten somit umkämpft sein? Die Komplexität dieser Überlegungen ist der Grund für die Altersangabe, die durchaus zutreffend ist, wenn knallhart um die Mehrheiten gerangelt wird. Mit den eigentlichen Mechanismen kommen aber bereits jüngere Kinder klar.
 
Als Spielziel werden drei verschiedene Mengen Honig vorgeschlagen, woraus sich eine entsprechend unterschiedliche Spieldauer ergibt. Die lange Version dauert allerdings deutlich zu lange, bei der kurzen lohnt die Investition in Eier kaum. Am interessantesten ist daher die mittlere Variante, bei der zehn Waben mit Honig gefüllt werden müssen.

Fazit

Waggle Dance ist offiziell ab einem Alter von 10 Jahren geeignet. Verzichtet man auf die Helferkarten oder unterstützt man seinen Nachwuchs hierbei, können allerdings bereits Achtjährige mitspielen. Es bleibt für sie zwar anspruchsvoll, jedoch haben sie großen Spaß am Wachstum ihres Bienenvolkes und der Honigproduktion. Waggle Dance ist somit eines der wenigen guten Spiele, die sich sowohl für ältere Kinder, als auch Erwachsene eignen. Für letztere ist die muntere Summerei ein knallharter Mehrheitenkampf, bei dem auch ein gutes Timing gefragt ist.


2015-06-03, Carsten Pinnow (cp)



[+] Bildergalerie




Bewertungen
6cp
23.05.2015
billige Karten, aber interessanter Mechanismus.

Bewertung abgeben

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst Du eingeloggt sein. Für Deine Bewertung erhäst Du Playback-Punkte.
 
Diese Seite wurde insgesamt 2765 mal aufgerufen. Mehr Rezensionen auf unseren Partnerseiten:
partnerpartner partner
    












     

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum