Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Datenblatt image
ID 11987

UBONGO DAS DUELL


cover
Jahrgang: 2008

Verlag: Kosmos [->]
Autor: Grzegorz Rejchtman
image
2-2

image
15

image
ab 10


f5
Bewertung angespielt: 7.0 von 10
punkte

Score gesamt: 63.8% von 100
score
Hier bestellen:
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen




Rezension

Ziel

Zwei Spieler treten gegeneinander an, Puzzleblöcke auf vorgegebene Flächen anzuordnen.

Regeln

Jeder Spieler erhält einen gleichen Satz von 21 Legetafeln. Auf jeder gibt es 20 verschiedene Puzzlekombinationen, mit denen das vorgegebene Feld gefüllt werden kann. In jeder Spielrunde wird ausgewürfelt, welche Kombination verwendet werden muss.

Wer es zuerst schafft, die Teile flächendeckend und exakt auf die Fläche zu legen, ruft „Ubongo“ und erhält einen Siegpunkt. Es gewinnt, wer zuerst 5 Punkte erreicht.

Meinung

Eigentlich ist Ubongo Das Duell genau wie Ubongo. Abgesehen davon, dass auf das Edelstein-Sammeln verzichtet wird, gibt es jedoch einen wesentlichen Unterschied: Beide Spieler haben exakt die gleiche Ausgangsposition! Beide spielen stets mit denselben Teilen auf denselben Flächen. Das Duell ist also als erste und bisher einzige Ubongo-Variante tatsächlich fair. Und ganz nebenbei ist die Verpackung auch viel kleiner, das Spiel günstiger.

Fazit

Wer Ubongo öfter nur zu zweit spielt, sollte sich für Ubongo Das Duell entscheiden. Denn dieses ist fair, kompakt und bietet den gleichen Abwechslungsreichtum und die gleiche Materialqualität wie die anderen Ubongo-Derivate.


2010-12-08, Carsten Pinnow (cp)



[+] Bildergalerie




Bewertungen
7cp
24.08.2010
Ubongo-Fans k?nnen hier eigentlich nix falsch machen...

Bewertung abgeben

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst Du eingeloggt sein. Für Deine Bewertung erhäst Du Playback-Punkte.
 
Diese Seite wurde insgesamt 5821 mal aufgerufen. Mehr Rezensionen auf unseren Partnerseiten:
partnerpartner partner
    












     

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum