Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Datenblatt image
ID 13846

TOTAL RUMBLE


cover
Jahrgang: 2010

Verlag: Gen X Games [->]
Autor: Oscar Arevalo
image
3-12

image
15-30

image
ab 8


f5
Bewertung angespielt: 0.0 von 10
punkte

Score gesamt: 55.0% von 100
score
Hier bestellen:
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen




Rezension

Ziel

In diesem Kartenspiel geht es um die Vorherrschaft im Wrestling. Wer spielt seine Handkarten so geschickt aus, damit die Gegner in die Knie gezwungen werden?

Regeln

Die Karten werden gemischt und jeder Spieler erhält drei Handkarten sowie eine Charakterkarte mit besonderen Fähigkeiten. Grundsätzlich gilt, dass nach jeder ausgespielten Karte eine neue Karte vom Nachziehstapel genommen werden darf, es sei denn, spezielle Aktionskarten schließen dies explizit aus. Der aktive Spieler muss immer eine Karte legen, deren Wert gleich oder höher ist als die vorher gespielte Karte eines Konkurrenten. Dabei sind auch besondere Aktionen zu beachten, die ggf. im unteren Bereich der Karte aufgedruckt sind (z.B. Richtungswechsel, Überspringen des nächsten Spielers etc.). Kann ein Spieler keine gleich hohe oder höhere Karte legen, erleidet er Schadenspunkte. Dazu wählt er eine seiner Handkarten aus und gibt sie ab. Die Höhe der Schadenspunkte entspricht dem Kartenwert der abgelegten Karte.

Weiterhin gibt es Objektkarten, die ein Spieler vor sich auslegen kann um deren Vorteile zu nutzen. Allerdings darf jeder Spieler nur eine Objektkarte ausliegen haben. Sollte ein Spieler eine andere (mächtigere) Objektkarte spielen, muss die bisher genutzte Karte abgeworfen werden.

Sobald ein Spieler zehn oder mehr Schadenspunkte erlitten hat, stirbt er und scheidet aus. Der letzte „Überlebende“ hat das Spiel gewonnen und ist neuer Wrestling-Weltmeister.

Meinung

Im Prinzip ist Total Rumble nichts anderes als eine erweiterte Version von Uno mit englischen Regeln. Ein durchschnittliches bis gutes Schulenglisch ist aber ausreichend, um den relativ einfachen Regeln folgen zu können.

Da nur drei Karten auf der Hand gehalten werden dürfen, ist das Spiel ziemlich glückslastig. Wer hohe Kartenwerte auf der Hand hält, bezwingt einen Gegner zumeist sehr schnell. Die Objektkarten erhöhen den Glücksfaktor sogar noch, da manche dieser Karten doch enorme Vorteile bieten (z.B. Werteerhöhung der gespielten Handkarte).

Total Rumble ist ein einfaches Kartenspiel für Familien und Kinder ab ca. acht Jahren. Die Illustrationen sind nämlich für sehr junge Kinder teilweise ein bisschen brutal ausgefallen. Die Symbolik erklärt sich von selbst, nur für die Fähigkeiten der Charakterkarten sind Kenntnisse der englischen Sprache erforderlich. Sofern eine Spielerrunde aber nur aus Kids besteht, können diese Charakterkarten auch problemlos weggelassen werden.

Fazit

Total Rumble eignet sich speziell für englischsprachige Uno-Fans, die ein erweitertes Spielgefühl suchen.


2011-09-30, Wolfgang Volk (heavywolf)



[+] Bildergalerie

LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic


Bewertungen

Bewertung abgeben

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst Du eingeloggt sein. Für Deine Bewertung erhäst Du Playback-Punkte.
 
Diese Seite wurde insgesamt 4652 mal aufgerufen. Mehr Rezensionen auf unseren Partnerseiten:
partnerpartner partner
    












     

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum