Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Datenblatt image
ID 13869

T-REX WORLD FETTE BEUTE


cover
Jahrgang: 2010

Verlag: Die Spiegelburg [->]
Autor: Klaus Kreowski
image
2-4

image
10

image
ab 6


f5
Bewertung angespielt: 0.0 von 10
punkte

Score gesamt: 55.0% von 100
score
Hier bestellen:
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen




Rezension

Ziel

Ausgehungerte Dinosaurier durchstreifen ihre Jagdgebiete, immer auf der Suche nach neuem Futter. Doch sie müssen aufpassen, denn wenn ihre Beute zu groß wird, wird auch der gefährliche Tyrannosaurus Rex auf sie aufmerksam…

Regeln

Den drei Jagdrevieren Dschungel, Gebirge und Wüste werden jeweils 20 verdeckte Beutekarten mit Werten von 1 bis 3 zugeordnet. Jeder Spieler erhält zwei Dinosaurier-Karten, die in jeder Runde einzeln reihum in die Reviere geschickt werden. Erst danach werden zwei davon zufällig ausgewählt –und nur in diesen beiden wird gejagt.

Dort beginnt immer derjenige Dino, der zuletzt abgelegt wurde und dementsprechend oben liegt. Sein Spieler deckt so viele Karten aus seinem Jagdrevier auf, bis er genug hat oder die Karte einen T-Rex oder Flugsaurier zeigt. Der T-Rex beendet die Jagd, die aufgedeckten Karten landen auf dem Ablagestapel. Flugsaurier verschleppen die Karten zum linken Mitspieler. Nur wenn der Spieler seinen Zug selbst beendet, darf er die aufgedeckten Karten behalten. Danach muss er in jedem Fall seine Dinokarte zurück nehmen.

Es werden so viele Runden gespielt, bis am Ende eines der drei Reviere leer ist. Dann gewinnt, wer die wertvollsten Beutekarten gesammelt hat.

Meinung

Schade, dass nicht mehr Dinosaurier-Arten ihren Weg in dieses Kartenspiel gefunden haben –gerade bei den verwendeten Hochglanzkarten hätte dies sicherlich toll ausgesehen. In dieser Form ist Fette Beute jedenfalls eher ein abgespecktes Can’t Stop, dem das Thema Saurier übergestülpt wurde. Und als solches weiß Fette Beute durchaus zu gefallen, zumal das Thema auch die Zielgruppe anspricht.

Etwas störend wirkt lediglich das spontane Eingreifen der Flugsaurier, die durch das Punktesammeln von Mitspielern die Chancenverteilung beim Aufdecken der Beutekarten ein wenig aus dem Gleichgewicht bringen.

Fazit

Einfache Aufgabe, schönes Thema –bei T-Rex World Fette Beute lernen Kinder Risiken einzuschätzen und einzugehen. Das Kartenspiel ist durchaus familientauglich und insbesondere für jüngere Kinder gut geeignet.


2011-03-26, Carsten Pinnow (cp)



[+] Bildergalerie

LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic


Bewertungen

Bewertung abgeben

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst Du eingeloggt sein. Für Deine Bewertung erhäst Du Playback-Punkte.
 
Diese Seite wurde insgesamt 5663 mal aufgerufen. Mehr Rezensionen auf unseren Partnerseiten:
partnerpartner partner
    












     

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum