Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Datenblatt image
ID 15911

STAR WARS: THE CLONE WARS - KAMPF UM MALASTARE


cover
Jahrgang: 2013

Verlag: Kosmos [->]
Autor: Helmut Ast
image
2-4

image

image
ab 6


f5
Bewertung angespielt: 7.0 von 10
punkte

Score gesamt: 58.0% von 100
score
Hier bestellen:
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen




Rezension

Ziel

Der Kampf um Malastare wird mit „Machtkatapulten“ entschieden. Diese schleudern nämlich wie beim Hütchen-Spiel Droiden in die Arena. Besonders geschickte Veteranen versuchen dabei den Krater in der Mitte zu treffen, in dem das Zillo-Biest lauert.

Regeln

Jeder Spieler besitzt mehrere Papp-Chips in drei verschiedenen Droiden-Sorten, auf deren Rückseite der „Mega-Droide“ des Spielers abgebildet ist. Dieser besonders große Chip wird zwar ebenfalls in die Arena geschleudert, doch hat er zwei gleiche Seiten. Dies ist wichtig, da Chips eingesammelt werden dürfen, sobald drei gleiche Droiden sichtbar sind. Wer das Zillo-Biest trifft, darf sich sogar alle Chips nehmen. Nachdem alle Chips geschleudert wurden, gewinnt der Recke mit den meisten eingesammelten Droiden.

Meinung

Thema und Umsetzung haben (mal wieder) rein gar nichts miteinander zu tun. Wobei sich ohnehin die Frage stellt, ob das katapultieren dämlicher Droiden nicht grundsätzlich ziemlich bescheuert ist und auch einen Star-Wars-Fan nicht gerade vom Hocker haut. Im direkten Vergleich mit dem uralten Hütchen-Spiel sieht das allerdings völlig anders aus, denn Kosmos hat sich große Mühe gegeben, die Arena optisch attraktiv wirken zu lassen. Zwar ist es ein reines Glücksspiel, welche Seite eines Chips am Ende zu sehen ist -und ob damit gepunktet werden kann-, doch lässt sich mit etwas Übung die Trefferquote beim Zillo-Biest ein wenig erhöhen. Damit steigen dann auch die Chancen, eine Partie für sich zu entscheiden. Mit drei Versuchen überhaupt die Arena zu treffen, ist dagegen kein Problem. Selbst für Fünfjährige nicht, die ihren Katapult einfach nur etwas näher heran schieben müssen.

Fazit

Am Ende werden die Droidentruppen zurückgeschlagen und Malastare gerettet -unabhängig von der Durchschlagskraft der Spieler. Doch das ist egal, denn das Zielen auf den Krater ist herausfordernd und macht Spaß. Kindern noch mehr als Erwachsenen.


2013-06-12, Carsten Pinnow (cp)



[+] Bildergalerie

LudoPic LudoPic LudoPic


Bewertungen
7cp
06.06.2013
eigentlich ziemlich banal -Spaß machts aber trotzdem :)

Bewertung abgeben

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst Du eingeloggt sein. Für Deine Bewertung erhäst Du Playback-Punkte.
 
Diese Seite wurde insgesamt 3765 mal aufgerufen. Mehr Rezensionen auf unseren Partnerseiten:
partnerpartner partner
    












     

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum