Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Datenblatt image
ID 15686

SOLUNA


cover
Jahrgang: 2012

Verlag: Steffen Spiele [->]
Autor: Bruno Faidutti
image
2-2

image
10

image
ab 7


Material: sehr hochwertig
Komplexität: durchschnittlich
Kommunikation: sehr gering
Interaktion: sehr hoch
Einfluss: hochf5
Bewertung angespielt: 5.5 von 10
punkte

Score gesamt: 55.0% von 100
score




Rezension

Ziel

Sonne, Mond und Sterne liegen auf dem Tisch. Und Sternschnuppen. Die zwölf beidseitig goldglänzend bedruckten, dunkelblauen Holzscheiben werden abwechselnd gestapelt, bis einer der beiden Spieler nicht mehr ziehen kann.

Regeln

Zwei Stapel dürfen zusammengeführt werden, wenn sie die gleiche Höhe besitzen, oder die oben sichtbaren Symbole identisch sind. Wer den letzten Zug machen kann, erhält einen Punkt in Form eines gelben Holzsterns. In den folgenden Runden bleibt die Verteilung der Symbole gleich. (Vorder- und Rückseite zeigen nämlich verschiedene Symbole!) Es gewinnt, wer vier Punkte erreicht.

Meinung

Kennen Sie Nim-Spiele? Ein ganz einfaches geht so: In der Mitte liegen XY Streichhölzer. Die beiden Spieler nehmen abwechselnd 1, 2 oder 3 davon und wer nicht mehr ziehen kann, verliert. Der Trick besteht darin, in jedem Zug die verbleibende Restmenge auf eine durch 4 teilbare (ganze) Zahl zu reduzieren und so dem Gegner keine Chance zu lassen. Welchem der beiden Spieler dies gelingen kann, ist durch die Anfangsmenge festgelegt. Diesen Trick hat übrigens Wicky in seiner Zeichentrickserie bereits vor einigen Jahrzehnten erfolgreich vorgeführt.

Ähnlich funktioniert auch Soluna, nur mit dem Unterschied, dass die Kombinationsmöglichkeiten der Symbole viel undurchsichtiger sind. Dennoch ist es gegen Ende einer Runde möglich, eine Symmetrie der Auslage herzustellen, um den Gegner in eine solche ausweglose Lage zu bringen. Wie bei Schach ist es vorteilhaft, mehrere Züge im Voraus planen zu können.

Fazit

Soluna besticht durch tolles Material und eine kurze Spieldauer. Wer Strategiespiele ohne Zufallskomponente mag (wie beispielsweise Schach), sollte sich diese kleine Perle einmal anschauen.


2013-04-09, Carsten Pinnow (cp)



[+] Bildergalerie

LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic


Bewertungen
5.5niggi
31.03.2013
schönes Material, aber da spiele ich lieber Schach

Bewertung abgeben

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst Du eingeloggt sein. Für Deine Bewertung erhäst Du Playback-Punkte.
 
Diese Seite wurde insgesamt 3583 mal aufgerufen. Mehr Rezensionen auf unseren Partnerseiten:
partnerpartner partner
    












     

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum