Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Datenblatt image
ID 14170

SMALLWORLD UNDERGROUND


cover
Jahrgang: 2011

Verlag: Days of Wonder [->]
Autor: Philippe Keyaerts
image
2-5

image
30-90

image
ab 8


Material: hochwertig
Komplexität: hoch
Kommunikation: durchschnittlich
Interaktion: hoch
Einfluss: hochf5
Bewertung angespielt: 6.5 von 10
punkte

Score gesamt: 57.0% von 100
score
Hier bestellen:
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen




Rezension

Ziel

Auch auf der kleinen Welt von Days of Wonder gibt es eine Unterwelt – Smallworld Underground. Dort sind manche Dinge anders als an der Oberfläche – und dies sind nicht nur die dort lebenden Völker. Smallworld Underground funktioniert jedoch grundsätzlich genauso wie Smallworld und ist auch mit allen Erweiterungen beliebig kombinierbar.

Regeln

Smallworld Underground verwendet grundsätzlich die gleichen Regeln wie Smallworld (siehe entsprechende Rezension), schickt allerdings 16 eigene neue Rassen und 21 Spezialfähigkeiten ins Rennen. Doch es gibt in der Unterwelt noch mehr Neuigkeiten, nämlich 9 „beliebte Orte“ und 6 „achtbare Altertümer“. Dabei handelt es sich um besondere Bonusfähigkeiten, die selbstverständlich von irgendwelchen Kreaturen bewacht werden. Die Eroberung erfolgt jedoch nach herkömmlichem Prinzip, und während die Orte unveränderlich bleiben (ortsgebunden, haha), wandern die Altertümer über das Spielfeld, immer dorthin wo sie gerade eingesetzt werden. Ein weiteres markantes Merkmal ist der Fluss (der Seelen?), der den Spielplan in zwei Hälften teilt und von den meisten Spezies zwar in einem Zug kurzzeitig erobert, aber nicht dauerhaft besessen werden darf.

Zum Umfang gehören im Einzelnen:

  • Rassen: Dunkelelfen, Echsenmenschen, Eisenzwerge, Flammen, Gnome, Irrlichter, Kraken, Kultprediger, Mumien, Oger, Rauschpilze, Schatten-Mimen, Schlammmonster, Spinnenfrauen, Untote
  • Spezialfähigkeiten: Abenteuer, ängstlich, Bergbau, diebisch, Fischer, flüchtend, Grab, Hirten, königlich, Märtyrer, magisch, mystisch, rachsüchtig, schlammig, Schutz, Stein, streitsüchtig, unsterblich, Vampir, wiedergeboren, weise
  • Altertümer: Das Schwert des Killerkaninchens, das Zepter der Habgier, der fliegende Fußabtreter, der eine Ring der Begierde, die leuchtende Kugel, die stinkende Trollsocke
  • Orte: „bleib im Mutterland!“, das frevelhafte Pentagramm, der Altar der Seelen, der Jungbrunnen, Diamantenfelder, die großen Messingrohre, die Krypta der Grabjägerin, die Mine des verlorenen Zwergs, Ort der Beschwörung

Meinung

Hier wurde offensichtlich nicht mit nur mit viel Liebe zum Detail gearbeitet, sondern auch mit einer gehörigen Portion Humor. Wie sonst könnte der Höllenhund Kerberos hier als Pudel des Todes erscheinen oder Monty Pythons Killerkaninchen Erwähnung finden? Wer die Pilze betrachtet, fühlt sich eher an Alice im Wunderland erinnert, wer den Balrog versehentlich heraufbeschwört an den Herrn der Ringe. Zahlreiche Anleihen an bekannte Filme machen die zahlreichen Plättchen zu einem interessanten Spielmaterial mit Aha-Effekt. Alleine deshalb könnte man durchaus sagen, Underground sei die beste Erweiterung zu Smallworld.

Die Trennung durch den Fluss stellt sich nicht als echtes Hindernis heraus. Auch nicht, wenn ein frisches, aktives Volk sich an beiden Ufern ansiedelt. Einzig die Kraken fühlen sich im Wasser wohl, weshalb diese Felder meist weniger interessant für die Mitspieler sind. Allerdings sind sie auch so zentral gelegen, dass sie gerne durchquert werden, sodass sich unterm Strich Vor- und Nachteile die Waage halten. Klasse gelungen sind ansonsten noch die Kultprediger, die einen kleinen Cthulhu als General missbrauchen um benachbarte Regionen leichter erobern zu können.

Fazit

Wenn sich Bambi in die Zwergenmine verirrt und ein Volk die Grabkammer Lara Crofts entdeckt, dann wird vermutlich gerade Smallworld Underworld gespielt. Der Nachfolger von Smallworld sprüht geradezu von Ideen, die ihn erfrischend anders erscheinen lassen. Dabei sollte sich niemand von der düsteren Gestaltung des Spielplans täuschen lassen, denn im Grunde genommen ändert sich recht wenig. Im Untergrund spielt es sich deshalb genauso angenehm, und wer bereits Smallworld und/oder Erweiterungen dazu besitzt, darf sich über die Kompatibilität besonders freuen.


2011-10-27, Carsten Pinnow (cp)



[+] Bildergalerie

LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic


Bewertungen
7cp
27.10.2011
gute Abwechslung, aber nicht ganz so gut wie Vinci oder Smallworld
6schuetzkevin
16.08.2019

Bewertung abgeben

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst Du eingeloggt sein. Für Deine Bewertung erhäst Du Playback-Punkte.
 
Diese Seite wurde insgesamt 6087 mal aufgerufen. Mehr Rezensionen auf unseren Partnerseiten:
partnerpartner partner
    












     

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum