Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Datenblatt image
ID 14184

SIMON FLASH


cover
Jahrgang: 2011

Verlag: Hasbro Parker [->]
image
1-4

image

image
ab 8


f5
Bewertung angespielt: 2.2 von 10
punkte

Score gesamt: 48.5% von 100
score
Hier bestellen:
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen




Rezension

Ziel

In den 80er Jahren war Simon (in Deutschland: Senso) die erste Elektronik-Konsole für den Spieletisch. Hasbro belebt das alte Spielprinzip nun mit den neuartigen Link-Würfeln, die aneinandergelegt ihre Nachbarsteine erkennen können. Jeder einzelne kann die Farben Rot, Gelb, Grün und Blau anzeigen.

Regeln

Simon Flash bietet gleich vier verschiedene Spielvarianten: Beim Farb-Flash wird eine Farbreihenfolge angezeigt, die danach rekonstruiert werden muss. Licht aus erfordert dagegen, die vier Steine in eine bestimmte (geheime) Reihenfolge zu legen, sodass alle vier Lichter ausgehen. Top Secret funktioniert ähnlich, nur dass hier eine einfarbige Anzeige erzielt werden muss. Classic funktioniert dagegen genauso wie das alte Senso: Es wird eine immer länger werdende Farbsequenz vorgespielt, die anschließend nachgetippt werden muss.

Meinung

Farb-Flash, Licht aus und Top Secret sind einfach bis trivial und bieten keinen dauerhaften Spielspaß. Bei diesen Varianten handelt es sich praktisch um nicht mehr als eine Beigabe zum Classic-Spiel. Und das ist nicht erst seit den 90ern furchtbar ausgelutscht. Aber wenigstens gibt es (trotz Müllverpackung) eine praktische Transportbox für die Link-Steine.

Fazit

Wer dem alten Senso nachgetrauert hat, kann jetzt zur kompakten Variante greifen: Simon Flash. Die technischen Möglichkeiten der Elektronikkomponenten werden jedoch nicht annähernd ausgenutzt.


2014-03-23, Carsten Pinnow (cp)



[+] Bildergalerie

LudoPic LudoPic


Bewertungen
2cp
04.12.2011
Technikspielerei ohne Spielreiz
2.5schuetzkevin
16.08.2019

Bewertung abgeben

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst Du eingeloggt sein. Für Deine Bewertung erhäst Du Playback-Punkte.
 
Diese Seite wurde insgesamt 4215 mal aufgerufen. Mehr Rezensionen auf unseren Partnerseiten:
partnerpartner partner
    












     

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum