Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Datenblatt image
ID 13359

SHADOWRUN WILDWECHSEL: CRITTERDOSSIER


cover
Dies ist eine Erweiterung zu: Shadowrun Regelbuch 4.Auflage
Jahrgang: 2010

Verlag: Pegasus [->]
image
2-8

image

image


f5
Bewertung angespielt: 0.0 von 10
punkte

Score gesamt: 55.0% von 100
score
Hier bestellen:
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen




Rezension

Ziel

In der Sechsten Welt ist nichts mehr wie es einst war. Selbst die Fauna hat sich verändert. Paranormale Raubtiere, Geister, unzähmbare KIs und Wesen, die ihren eigenen Weg in die Matrix gefunden haben bevölkern die Erde. Überall lauern Critter, die in unvorsichtigen Menschen leichte Opfer finden. Der Quellenband Wildwechsel gibt einen detaillierten Abriss über die moderne Fauna.

Regeln

Das Critterdossier beschreibt praktisch alles, was draußen kreucht und fleucht. Haustiere und die Bewohner von Hagenbecks Tierpark ebenso wie die Infizierten und sämtliche 17 bekannten Drachen, einschließlich Hintergrundinfos über Chimären, Eisdrachen, Gorgonen, Hydra, Lindwürmer, Seeschlangen u.a.

Paranormale Critter sind den einzelnen Landschaftsgebieten zugeordnet und leicht aufzufinden. Insgesamt werden folgende Spezies ausführlich behandelt: Aardwolf, Abramshummer, Afanc, Agropelzer, Aitvaras, Alpkatze, Amöboid, Anwuma, Bavole, Asonwu, Augentöter, Baba Yaga, Bandersnatch, Banshee, Barbarenaffe, Barghest, Basilisk, Bean Sidhe, Behemoth, Bergeinhorn, Brockengeist, Buckelpferd, Buschwiesel, Chimäre, Chupacabras, Delphische Eule, Domovoi, Donnervogel, Drachen, Dzoo-Noo-Qua, Each-Uisge, Einhorn, Eiswurm, Ekyelebenle, Elementare, Enwontzane, Europäischer Gargyl, Faktotum, Fee, Fenriswolf, Feuerfalke, Feuerschakal, Flachschädel, Fledermensch, Fideal, Gabrielshund, Gargyl, Gespenst, Gestaltwandler, Ghedefliege, Ghul, Goblin, Goldeber, Gomatia, Gorgon, Greif, Großer Sumpfbiber, Grottenschrat, Harpyie, Höllenhund, Incubus, Irrlicht, Jauchekäfer, Kaiseradler, Killermandrill, Kleinerer Donnervogel, Klopfer, Kludde, Kobold, Krake, Lambtonechse, Leshy, Leviathan, Lindwurm, Mami Wata, Mammut, Mantikor, Meeresegel, Meerjungfrau, Meistersinger, Merlinfalke, Merrow, Moloch, Monsterspinne, Nacktgorilla, Naga, Naturgeister, Neunköpfiger Drache, Nimues Salamander, Nosferatu, Novaskorpion, Omen, Pegasus, Peryton, Phönix, Piasma, Riesenratte, Säbelzahntiger, Salamander, Sasquatch, Satyr, Schattenhund, Schreckhahn, Schwarzer Bluthund, Seeschlange, Shasta, Sibirische Biene, Sibirischer Feuervogel, Sirene, Skorpyrin, Speifledermaus, Spuckhecht, Steintroll, Steinwurm, Sturmdelphin, Sturmkrähe, Stymphalide, Teufelsanbeterin, Teufelskatze, Teufelsmanta, Todesschatten, Tungak, Urgeist, Väterchen Frost, Vampir, Vulkanwurm, Waldhüter, Waschbär, Wehrhaftes Stachelschwein, Wendigo, Werwolf, Wiedergänger, Wilder Minotaurus, Wodewose, Zentaur, Zerberus.

Ergänzt wird das Dossier durch Protosapiens (synthetische Intelligenzen), Vernichter, Informationsfresser, Naivlinge, Täuscher und Zombies sowie erweiterte Regeln für Tiere im Konzerndienst, Haustiere, Bewusstseinsentwicklung, paranormale und emergente Critter und Critterverbesserungen wie implantate oder genetische Modifikationen.

Meinung

230 Seiten umfasst dieser wertvolle Quellenband. Er liefert jede Menge Material um die Spieler mit natürlichen Ablenkungen und Gefahren zu beschäftigen. Durch die klare Strukturierung ist es ein leichtes, anhand des Terrains eines aktuellen Szenarios die passenden Critter herauszusuchen. Natürlich sollten diese Elemente wohldosiert eingesetzt werden und nicht –oder nur in Ausnahmefällen- als Hauptthema benutzt werden, doch lässt sich das Critterdossier praktisch in fast jedem Abenteuer verwenden.

Die Zusammenstellung von Kreaturen ist zudem beachtlich. Nahezu alles, was in irdischer Horrorliteratur je aufgetaucht ist und Bedeutung erlangt hat, taucht hier im Shadowrun Dossier wieder auf, von Zombies über Vampire bis hin zum spätestens seit Akte X (The X-Files) bekannten Chupacabra. Manche Mutationen sind durchaus furchteinflößend (wenngleich nicht immer rational erklärbar), wie beispielsweise das 2,40 Meter lange Riesenwildschwein oder die 1,70 Meter große Teufelsanbeterin.

Den wichtigsten Mehrwert erfahren die Spieler wahrscheinlich aber durch das kleine Kapitel zur Domestizierung. Denn wenn der Konzern-Zwerg mit seinem Haus-Säbelzahntiger spazieren geht oder der Netrunner-Ork auf seinem Vogel Greif Patroullie fliegt, dann sind die Spieler mit ihren Charakteren schon sehr tief drin in der Welt von Shadowrun.

 

Fazit

Für regelmäßige Shadowrun-Spieler ist das Critterdossier langfristig ein unverzichtbares Begleitbuch mit zahlreichen Ideen und Anregungen rund um die Fauna der Erde.

 


2011-05-18, Carsten Pinnow (cp)



[+] Bildergalerie

LudoPic LudoPic LudoPic


Bewertungen

Bewertung abgeben

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst Du eingeloggt sein. Für Deine Bewertung erhäst Du Playback-Punkte.
 
Diese Seite wurde insgesamt 6629 mal aufgerufen. Mehr Rezensionen auf unseren Partnerseiten:
partnerpartner partner
    












     

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum