Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Datenblatt image
ID 17248

SCHATZ-RABATZ


cover
Jahrgang: 2015

Verlag: Noris Spiele [->]
image

image

image
ab 5


f5
Bewertung angespielt: 4.0 von 10
punkte

Score gesamt: 52.0% von 100
score
Hier bestellen:
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen




Rezension

Ziel

Bei Schatz-Rabatz müssen die Spieler möglichst schnell möglichst viele Gegenstände in ihrer Truhe verstauen. Käpt'n Raffzahn möchte sich nämlich zur Ruhe setzen und das Kommando über sein Schiff an ein Crewmitglied abgeben...

Regeln

40 Gegenstände (Holzteile) in 5 Farben liegen in der Tischmitte. Solange die Sanduhr läuft, können sich alle Spieler gleichzeitig die Objekte ihrer Wahl greifen und in ihre Schatzkiste packen. Diese muss am Ende allerdings auch noch geschlossen werden können. Danach wird eine große Schatztafel aufgedeckt, auf der ungefähr ein Drittel aller Gegenstände abgebildet ist. Nur diese Dinge zählen in der aktuellen Runde. Wer davon die meisten in seiner Truhe hat, erhält eines von vier Schiffsteilen. Mit Fertigstellung dieses Schiffes ist dann auch die Partie gewonnen.
 
Für "größere Piraten" gibt es die Variante, die Schatztafeln vor dem Sammeln aufzudecken und möglichst nur andere Gegenstände zu sammeln.

Meinung

Die zahlreichen Holzteile haben einen hohen Aufforderungscharakter und lassen selbst Erwachsene spontan danach greifen. Noch toller sind natürlich die Schatztruhen, in der die Jungpiraten auch allerlei anderen Kram verstecken können. Angefixt von diesem ersten Eindruck ist die Enttäuschung umso größer, wenn klar wird, dass es im Grunde nur darum geht, möglichst schnell die kleinsten Objekte abzugreifen und auf jede Menge Glück beim Aufdecken zu hoffen. Spaß macht das wenig, was sich im Übrigen auch nach mehreren Partien nicht bessert.
 
Die Variante für ältere Kinder ist dagegen nicht ganz so sinnfrei, sondern erfordert hohe Konzentration beim Vergleich mit den verbotenen Gegenständen. Allerdings geht es auch hier nur um Schnelligkeit.

Fazit

Mit dem guten Material kann das wenig spannende Geschehen leider nicht mithalten.


2015-10-14, Carsten Pinnow (cp)



[+] Bildergalerie




Bewertungen
4cp
22.06.2015
Herumspielen ja, aber als ernsthaftes Kinderspiel nicht wirklich tauglich

Bewertung abgeben

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst Du eingeloggt sein. Für Deine Bewertung erhäst Du Playback-Punkte.
 
Diese Seite wurde insgesamt 3345 mal aufgerufen. Mehr Rezensionen auf unseren Partnerseiten:
partnerpartner partner
  












     

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum