Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Datenblatt image
ID 14815

SCHAFKöPFCHEN


cover
Jahrgang: 2012

Verlag: IQ-Spiele [->]
Autor: Klaus Miltenberger, Kerstin Wallner
Grafik: Andrea Mangold

image
2-4

image
15

image
ab 8


f5
Bewertung angespielt: 5.0 von 10
punkte

Score gesamt: 54.0% von 100
score
Hier bestellen:
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen




Rezension

Ziel

Schafköpfchen ist „Schafkopf für Kinder“ –ein einfaches Stichspiel mit Bedienzwang. Die kindgerechten Karten zeigen verschiedene Tiere, wobei der höchste Wert (15) natürlich ein Schaf ist.

Regeln

Alle grauen Tiere (Werte 7 bis 15) sind immer Trumpf. Zu Beginn einer Runde wird durch einen Würfel ermittelt, welche andere Farbe (Werte 1 bis 6) hinzukommt. Mit acht Karten ausgestattet werden Stiche gesammelt und am Ende die darauf abgebildeten Blumen gezählt. Wer die meisten gesammelt hat, darf mit seiner Schaffigur ein Feld in Richtung Schäfer weiter ziehen. Wer dort ankommt, gewinnt.

Meinung

Beim Design der Karten wurde nicht nur auf niedliche Tier-Darstellungen geachtet, sondern auch noch ein tolles Hilfsmittel eingebaut: Ein Powerbalken symbolisiert den Zahlenwert am Kopfende der Karten. (Noch besser wäre es allerdings gewesen, diesen Balken an der linken und rechten Seite zu platzieren.)

Fazit

Schafköpfchen sieht nicht nur toll aus, sondern macht auch Spaß –übrigens auch Erwachsenen. Für Kinder ist dies jedenfalls ein guter Einstieg in die Welt der Stichspiele.


2012-03-25, Carsten Pinnow (cp)



[+] Bildergalerie

LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic


Bewertungen
5niggi
05.03.2012

Bewertung abgeben

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst Du eingeloggt sein. Für Deine Bewertung erhäst Du Playback-Punkte.
 
Diese Seite wurde insgesamt 5420 mal aufgerufen. Mehr Rezensionen auf unseren Partnerseiten:
partnerpartner partner
    












     

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum