Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Datenblatt image
ID 17416

QWINTO


cover
Jahrgang: 2015

Verlag: Nürnberger Spielkarten [->]
Autor: Uwe Rapp, Bernhard Lach
image
2-6

image

image
ab 8


f5
Bewertung angespielt: 8.0 von 10
punkte

Score gesamt: 60.0% von 100
score
Hier bestellen:
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen




Rezension

Ziel

Nach Quarto folgt Qwinto? Nein, Qwinto ist der legitime Nachfolger von Qwixx aus dem Hause Nürnberger Spielkarten. Die Ähnlichkeiten sind verblüffend, und doch ist das neue Werk ganz anders. Fängt schon mal damit an, dass ein Würfel weniger enthalten ist...

Regeln

Die Spieler sind reihum am Zug, in dem sie bis zu drei farbige Würfel bis zu zwei mal werfen. Die Summe muss anschließend jeder auf seinem Zettel eintragen -oder einen Fehlwurf notieren. Für jede Farbe gibt es eine eigene Reihe mit neun Feldern, in die die Zahlen jeweils streng aufsteigend geordnet sein müssen. Die Partie endet, sobald sich jemand seinen vierten Fehlwurf leistet oder es tatsächlich jemand schafft, zwei Reihen komplett zu füllen.

Ist eine Reihe komplett, zählt ihr höchster Wert, ansonsten nur die Anzahl der eingetragenen Zahlen. Hinzu kommt ein Bonus, wenn drei übereinander liegende Felder ausgefüllt wurden (übrigens auch zwingend mit verschiedenen Werten). Für Abzüge sorgen die Fehlwürfe.

Meinung

Ungefähr zwischen 20 und 50 Punkten schwanken die Ergebnisse der Spieler, die unter identischen Bedingungen starten. Um erfolgreich zu sein, müssen möglichst viele Boni eingesackt werden: Entweder konzentriert man sich darauf, zwei Reihen zu füllen, oder man achtet auf die fünf Spalten. In beiden Fällen versucht man, hohe Punktsummen in den jeweiligen Feldern unterzubringen, wodurch man sich im Laufe der Partie jedoch immer mehr unter Druck setzt. Darauf zu achten, entstehende Lücken nach Möglichkeit füllen zu können, ohne sich dies durch die vertikalen Einschränkungen zu verbauen, ist nicht trivial.

Ein weiteres Merkmal, das anfangs unterschätzt wird, ist das mit deutlich höherer Wahrscheinlichkeit Auftreten niedriger Werte, da nicht immer alle drei Würfel verwendet werden. Wer nun aber deshalb eher auf niedrige Werte setzt, punktet entsprechend weniger -die richtige Balance zu finden, lautet daher die Devise. Und dabei ist jede einzelne Entscheidung so simpel: einfach nur eine Zahl eintragen, fertig. Wie schön, dass auch neue, spannende Würfelspiele noch so einfach sein können.

Fazit

Qwinto ist ein würdiger Nachfolger von Qwixx. Obwohl sich beide Spiele deutlich voneinander unterscheiden, ist das Spielgefühl sehr ähnlich. Beide versprechen beste Unterhaltung in kurzer Zeit und unheimlich viel Spiel für wenig Geld. Klasse!


2015-11-13, Carsten Pinnow (cp)



[+] Bildergalerie




Bewertungen
8cp
04.11.2015
erneut ein Volltreffer vom nsv
8niggi
09.11.2015

Bewertung abgeben

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst Du eingeloggt sein. Für Deine Bewertung erhäst Du Playback-Punkte.
 
Diese Seite wurde insgesamt 4600 mal aufgerufen. Mehr Rezensionen auf unseren Partnerseiten:
partnerpartner partner
  












     

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum