Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Datenblatt image
ID 18183

POLAR SMASH


cover
Jahrgang: 2018

Verlag: HCM Kinzel [->]
image
2-4

image
10-15

image
ab 5


f5
Bewertung angespielt: 6.0 von 10
punkte

Score gesamt: 56.0% von 100
score
Hier bestellen:
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen




Rezension

Ziel

Es gibt keine Pinguine am Nordpol? Bei HCM schon. Dort wohnen die Eisbären allerdings auch in Iglus; Inuit sucht man vergebens. Aufgabe der Spieler ist es jedoch, Eisblöcke aus diesen Iglus zu entfernen, ohne sie einstürzen zu lassen.

Regeln

Die Iglus bestehen aus 64 weißen Kunststoff-Eisblöcken, die zunächst gemeinsam aufgebaut werden müssen. Dabei hilft eine Stützkuppel, um die die nummerierten Blöcke ebenenweise gestapelt werden. Auf dem obersten Eisstück thront Totti der Eisbär. (Warum, erfährt der geneigte Spieler allerdings nicht...)

Mit Hilfe eines kleinen Kunststoff-Pickels werden abwechselnd Steine aus dem Iglu gezogen. Dazu wird die Spitze des Pickels in ein Loch des Eisblocks eingeführt, um 90 Grad gedreht und anschließend wieder herausgezogen. Die Partie endet erst, wenn Totti zu Boden fällt, d.h. das Iglu einstürzt. Wer dann die wenigsten Stücke gesammelt hat, gewinnt.

Meinung

Neben den tierischen Irrtümern stört vor allem die Wertung. Der jüngste Spieler muss nämlich anfangen, hat aber praktisch nie eine Chance, weniger Steine zu sammeln als die Mitspieler. Er müsste somit bevorzugt Steine aus höheren Ebenen entfernen, was etwas schwieriger ist. Dabei ist diese Wertung bei den ersten Partien eigentlich noch gar nicht nötig. Der Aufforderungscharakter des Spiels ist nämlich so hoch, dass das Iglu jedes Mal wieder ganz schnell zusammengebaut ist. Selbst Fünfjährige haben kein Problem damit, die Steine zu stapeln und das komplettierte Iglu anschließend von seiner Stützkuppel abzuheben.

Und auch beim Steineklau haben die Kleinsten jede Menge Spaß. Selbst für ältere Kinder und auch Erwachsene ist das Heraussuchen und -ziehen manchmal eine Herausforderung. Fingerspitzengefühl ist da gefragt, sowie ein klein wenig Ahnung von Statik. Im Prinzip ließe sich Totti übrigens auch von zwei gegenüberliegenden Eisbögen halten, in der Praxis sorgen die Erschütterungen beim Herausziehen jedoch für ausreichend Verwackelungen, um dem instabilen Gebilde den Garaus zu machen. Beim Anbringen der zahlreichen Aufkleber auf den Steinblöcken ist die elterliche Unterstützung allerdings notwendig.

Fazit

Abgesehen von den thematischen Irrungen ist Polar Smash ein überraschend gut gelungenes Geschicklichkeitsspiel, an dem sich nicht nur Fünfjährige erfreuen.


2018-05-10, Carsten Pinnow (cp)



[+] Bildergalerie




Bewertungen
6cp
26.04.2018
unterhaltsam, und sogar relativ schnell aufgebaut. Lediglich das einmalige Bekleben der Steine mit Nummern hat gestört.

Bewertung abgeben

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst Du eingeloggt sein. Für Deine Bewertung erhäst Du Playback-Punkte.
 
Diese Seite wurde insgesamt 728 mal aufgerufen. Mehr Rezensionen auf unseren Partnerseiten:
partnerpartner partner
    












     

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum