Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Datenblatt image
ID 16916

PIRATEN FLUXX


cover
Jahrgang: 2014

Verlag: Pegasus [->]
Autor: Andrew Looney
image
2-6

image
10-40

image
ab 8


f5
Bewertung angespielt: 5.5 von 10
punkte

Score gesamt: 55.0% von 100
score
Hier bestellen:
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen




Rezension

Ziel

Nach den Cthulhu- und Zombie-Adaptionen gibt es mit Piraten Fluxx nun eine weitere Fluxx-Variante. Die Kernmechanismen haben sich erwartungsgemäß nicht gewandelt, und demzufolge ändern sich auch hier die Regeln ständig. Genau wie bei den anderen Ausgaben gibt es jede Menge neue Karten und Illustrationen sowie vier Überraschungskarten, die das Spielgeschehen nochmals auf den Kopf stellen können.

Regeln

Zu Beginn gibt es immer eine Regel-Grundkarte, die solange gilt, bis eine andere Regelkarte etwas anderes besagt. Im Verlauf des Spiels vermehren und ändern sich somit ständig die Regeln und auch die Siegbedingungen. Sollte eine neue Regel einer bereits im Spiel befindlichen Regel widersprechen, so wird die alte Regelkarte abgelegt oder der nunmehr ungültige Teil der Grundregeln überdeckt.

Zusätzlich zu den bekannten Ziel-, Sammler- und Aktionskarten gibt es vier neue Überraschungskarten. Diese dürfen vom Besitzer auch außerhalb seines Zugs gespielt werden und können beispielsweise eine neue Regel oder eine Aktion ungültig machen, die gerade von einem Mitspieler ausgelegt wurde.

Das Spiel endet, sobald jemand das augenblicklich gültige Ziel erfüllt. Dieser Spieler gewinnt sofort – egal, wer gerade am Zug ist.

Meinung

Piraten Fluxx ist im Prinzip das Gleiche wie die anderen Fluxx-Spiele. Nur halt mit einem Piratenthema. Das Spiel ist somit lediglich eine umthematisierte Ausgabe altbekannter Mechanismen. Daran ändern auch die Überraschungskarten herzlich wenig.

Fluxx Spiele sind chaotisch. Selbstverständlich kann bei diesen Spielen nicht strategisch vorgeplant werden. Aber trotz allem Chaos und Humor können die Spieler kurzfristig taktieren. Ideal sind dabei Regeln, die mehrere Karten ziehen/ausspielen ermöglichen. Optimal ist beispielsweise der Fall, die richtigen Sammlerkarten in Verbindung mit einer neuen (und passenden) Zielkarte auszuspielen. Grundsätzlich ist es sinnvoll, die Sammlerkarten relativ schnell auszulegen, um ggf. durch Zufall eine neue Siegbedingung zu erfüllen, wenn ein Mitspieler gezwungen ist, eine solche Zielkarte auszulegen.

Piraten Fluxx macht zwar auch Spaß, aber zumindest für erfahrene Fluxx Spieler ist Zombie Fluxx die bessere Alternative, weil bei dieser Ausgabe einfach mehr Gammlerkarten (in dem Fall: Zombies) im Spiel sind. Piraten Fluxx beinhaltet lediglich zwei Gammlerkarten, und das macht das Ganze ein bisschen zu kuschelig.

Fazit

Wer chaotische und gleichzeitig taktische Kartenspiele mit originellem Humor mag, sollte die Fluxx-Spiele ruhig mal ausprobieren. Fortgeschrittenen Spielern sind allerdings Cthulhu Fluxx und Zombie Fluxx mehr ans Herz zu legen als Piraten Fluxx, das sich genau wie das Basisspiel eher für Neueinsteiger eignet.


2015-06-17, Wolfgang Volk (heavywolf)



[+] Bildergalerie




Bewertungen
5.5heavywolf
21.02.2015

Bewertung abgeben

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst Du eingeloggt sein. Für Deine Bewertung erhäst Du Playback-Punkte.
 
Diese Seite wurde insgesamt 3773 mal aufgerufen. Mehr Rezensionen auf unseren Partnerseiten:
partnerpartner partner
    












     

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum