Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Datenblatt image
ID 14602

PIRATEN ABENTEUER


cover
Jahrgang: 2011

Verlag: Amigo [->]
Autor: Wolfgang Kramer
image
2-4

image

image
ab 5


f5
Bewertung angespielt: 7.5 von 10
punkte

Score gesamt: 59.0% von 100
score
Hier bestellen:
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen




Rezension

Ziel

Die Spieler versuchen, ihre Heimatinsel nach einem schweren Sturm zu erreichen. Doch in den Gewässern tummelt sich auch der Schwarze Pirat, der Jagd auf die Schiffe macht. Durch die geschickte Verteilung von Würfelergebnissen und Proviant können die Spieler den Piraten jedoch ein Schnippchen schlagen –schließlich können sie auch nur gemeinsam gewinnen.

Regeln

Eigentlich müssen die kleinen Abenteurer die große Insel in der Mitte des Spielplans nur ein Mal umrunden –doch das ist leichter gesagt als getan, denn dort fahren auch drei Piratenboote im Kreis. Wer am Zug ist, muss zwei Würfel werfen und damit ein Piratenschiff sowie ein eigenes bewegen. Trifft ein Pirat dabei auf einen Spieler, wird dieser gefangen genommen und in einer Ecke des Spielplans abgestellt. Um diese Schiffe wieder zu befreien, muss ein anderes auf einem von zwei bestimmten Feldern landen. Doch die Befreiung kostet Proviant, ebenso das Ausweichen in eine der beiden Versteck-Schleifen, in die Piraten grundsätzlich nicht hinein fahren.

Gelingt es den Spielern, mit all ihren Booten direkt eines der beiden Zielfelder zu erreichen, haben sie gemeinsam gewonnen. In einer einfacheren Variante wird ganz ohne Proviant gespielt, mit nur zwei Piraten und jeweils einem Boot pro Spieler.

Meinung

Ob die Piraten schneller oder langsamer als die Boote der Spieler sind, hängt sowohl von der Teilnehmermenge, als auch vom gewählten Schwierigkeitsgrad ab. In jedem Fall sind Absprachen zwischen den Spielern sehr hilfreich, und manchmal sogar notwendig. Für jüngere Spieler empfiehlt es sich unbedingt, zunächst mit der Einstiegsvariante zu beginnen und erst mit etwas Übung die Vollversion auszuprobieren. Das Piraten Abenteuer ist somit kein Spiel, das bei Sechsjährigen bereits wieder im Schrank verstaubt, sondern kann längerfristig unterhalten –vorausgesetzt, ein gewisser Kooperationswille ist vorhanden.

Sehr löblich ist auch das umweltbewusste Herstellungsverfahren der „Ökoo“-Serie. Der Karton fühlt sich nach Pappe an, nicht nach laminiertem Irgendwas. Nichts riecht nach Lösungsmittel, nichts muss aufgeklebt werden. Alle Figuren sind aus Holz und werden in einer Papiertüte aufbewahrt.

Fazit

Schönes Thema, prima umgesetzt. Das Piraten Abenteuer ist auch für ältere Kinder geeignet und fördert das kooperative Verhalten. Nicht zuletzt ist auch die Materialqualität ein weiteres Plus dieses rundum empfehlenswerten Kinderspiels.


2012-01-22, Carsten Pinnow (cp)



[+] Bildergalerie

LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic


Bewertungen
7.5niggi
18.12.2011

Bewertung abgeben

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst Du eingeloggt sein. Für Deine Bewertung erhäst Du Playback-Punkte.
 
Diese Seite wurde insgesamt 5336 mal aufgerufen. Mehr Rezensionen auf unseren Partnerseiten:
partnerpartner partner
    












     

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum