Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Datenblatt image
ID 18457

PEARLS


cover
Jahrgang: 2019

Verlag: abacusspiele [->]
Autor: Christian Fiore, Knut Happel
Grafik: Fiore GmbH

image
2-6

image
15

image
ab 6


f5
Bewertung angespielt: 8.0 von 10
punkte

Score gesamt: 60.0% von 100
score
Hier bestellen:
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen




Rezension

Ziel

Pearls reduziert Perlentauchen und den folgenden Verkauf auf's Wesentliche: Nehmen und Ablegen von Karten. Durch das zwischenzeitliche Sammeln möglichst großer Sätze werden wertvolle Boni (Halsketten) kassiert.

Regeln

In der offenen Auslage befinden sich stets sechs Perlenkarten in verschiedenen Farben und Werten. Gelbe und rote sind 1 Punkt wert, blaue 2, türkisfarbene 3 und violette 5. Graue Joker leider nur 0, aber hey, dafür sind es auch Joker!

Aus dieser Auslage greift man sich alle Karten einer Farbe (sofern das Handkartenlimit von 10 dadurch nicht überschritten wird) oder legt beliebig viele gleichfarbige Karten ab (plus Joker, soweit vorhanden und gewünscht). Für Sets von 4 bis 9 gibt es zudem Bonuskarten ("Perlenketten"), die zwar nur in sehr begrenzter Menge vorhanden sind, aber zusätzliche Punkte entsprechend der gespielten Kartenanzahl liefern. Sobald Perlenstapel oder Bonusketten aufgebraucht sind, werden die abgelegt Punkte addiert und die Werte der verbliebenen Handkarten abgezogen.

Meinung

Sammeln, sammeln, sammeln und den Mitspielern die wertvollen Boni vor der Nase wegschnappen -ein einfaches, bewährtes Spielkonzept, das hier als günstiges Kartenspiel schick illustriert neu präsentiert wird. Doch ganz so trivial ist Pearls dann doch wieder nicht, was an der Stückelung und den Boni liegt. Die Häufigkeit der Kartenfarben ist nämlich antiproportional zu ihren Werten. So gibt es beispielsweise nur vier 5er, was ein Sammeln nur sehr beschränkt ermöglicht. Gleichzeitig ist der Punkteertrag von 5/Karte jedoch extrem hoch. Da es fast immer durch geschicktes Sammeln gelingt, Ketten einzusacken, erhöht sich der Wert aller auf diese Weise veredelten Perlen um 1. Vier rote entsprechen somit meist einem Wert von 8 Punkten und sind somit trotzdem weniger wertvoll als zwei 5er. Besonders überschätzt werden allerdings die Joker, die zwar Reihen verlängern können, aber selbst herzlich wenig zum Punktesammeln beitragen.

Fazit

Pearls ist eine kleine Perle unter den Kartenspielen, die mit wenig Regeln und einfachen Mechanismen prima zu unterhalten vermag.


2019-05-23, Carsten Pinnow (cp)



[+] Bildergalerie




Bewertungen
8cp
06.03.2019
ein tolles Spiel für die ganze Familie

Bewertung abgeben

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst Du eingeloggt sein. Für Deine Bewertung erhäst Du Playback-Punkte.
 
Diese Seite wurde insgesamt 1611 mal aufgerufen. Mehr Rezensionen auf unseren Partnerseiten:
partnerpartner partner
    












     

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum