Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Datenblatt image
ID 18315

PARTY BUGS


cover
Jahrgang: 2018

Verlag: abacusspiele [->]
Autor: Martino Chiacchiera
Grafik: Michael Menzel

image
2-6

image
15

image
ab 8


f5
Bewertung angespielt: 6.0 von 10
punkte

Score gesamt: 56.0% von 100
score
Hier bestellen:
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen




Rezension

Ziel

Wenn Schaben eine Party veranstalten, muss dies nicht gleich schäbig wirken, wie Party Bugs beweist. Im Gegenteil: Die lustig kostümierten Gesellen hüpfen wild um eine Discokugel herum. Doch trotzdem will man sie eigentlich nicht haben...

Regeln

Jeder Spieler erhält einen eigenen Satz Karten, nummeriert von 1 bis 13. Jede Runde wird gleichzeitig jeweils eine der drei Handkarten ausgespielt, In aufsteigender Reihenfolge darf eine der tanzenden Schaben genommen und in die eigene Auslage verfrachtet werden. Danach wandern die gespielten Karten auf die Tanzfläche.

Gesammelte Paare verschwinden sofort [Wohin eigentlich? Auf die Toilette? Sind ja schließlich Schaben. Also jedenfalls sehen sie so aus, auch wenn sie nur "Käfer" heißen...]. Nachdem alle Karten gespielt wurden zählen die verbleibenden Tierchen Minuspunkte entsprechend ihrer Kartenwerte.

Eine Besonderheit kommt noch den höchsten Werten zu "Gute", den "Party Kings": Wer eine solche Karte spielt, muss gleich alle Schaben von der Tanzfläche einsammeln und die Mitspieler gehen leer aus.

Meinung

Da haben sich die Tierchen aber lustige Verkleidungen einfallen lassen: Als Rotkäppchen (Rotschäbchen?), Prinzessin Leia Organa, Kleopatra, Harry Potter, Supermann, Indina Jones, Catwoman, Robin Hood, Dracula, Meerjungfrau oder Elvis Presley flitzen sie im Glanz der Lichterkugel durch die Gegend. Elvis lebt also doch. Und auch wenn wohl jemand vergessen hat, dem Partyabend ein spezielles Thema zu verpassen, machen die sympathischen Gesellen einfach Spaß. Da sieht man auch gerne darüber hinweg, dass sie einfach nur Schaben sind.

Strategisch darf man natürlich nicht zuviel erwarten. Es ist zwar hilfreich mitzuzählen, welche Nummern von den Mitspielern bereits verwendet wurden, aber letztlich wird eben doch gleichzeitig gelegt. Manchmal ist es dafür recht nützlich, die eigenen Karten besonders im Auge zu behalten. Versteckt sich da auf der Hand noch so eine blöde 11, die zuvor bereits einkassiert wurde, wartet man einfach auf eine niedrige Karte, die man dann unmittelbar nach der 11 spielt: Schwupps, schon hat man beide gesammelt und darf sie abwerfen. Zu Beginn ist es zudem noch relativ risikofrei, hohe Werte zu legen. Oft reicht die Zeit nämlich, um passende Paare zu sammeln.

Fazit

Mit den Party Bugs kommt Stimmung auf. Der heiße Tanz mit den flinken Insekten ist wundervoll illustriert und ein netter Spaß für die ganze Familie.


2018-12-06, Carsten Pinnow (cp)



[+] Bildergalerie




Bewertungen
6cp
23.11.2018
witzig illustriert

Bewertung abgeben

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst Du eingeloggt sein. Für Deine Bewertung erhäst Du Playback-Punkte.
 
Diese Seite wurde insgesamt 618 mal aufgerufen. Mehr Rezensionen auf unseren Partnerseiten:
partnerpartner partner
    












     

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum