Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Datenblatt image
ID 13228

NINO DELFINO


cover
Jahrgang: 2010

Verlag: Ravensburger [->]
Autor: Seven Towns
image
2-4

image
20

image
ab 4


f5
Bewertung angespielt: 6.5 von 10
punkte

Score gesamt: 57.0% von 100
score
Hier bestellen:
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen




Rezension

Ziel

Die Spieler müssen mit ihren Robben Wasserbälle nach Hause tragen, doch der freche Delphin Nino schießt immer wieder aus dem Wasser und stibitzt sie ihnen.

Regeln

14 Felder rund um eine Wasserfontäne herum müssen die kleinen Robben ihre Bälle tragen, bis sie am sicheren Ziel, der kleinen Sandburg, ankommen. Wer am Zug ist, deckt eine Karte auf, mit der eine eigene Robbe bis zu drei freie Felder weiter ziehen kann. Manche Karten lösen zudem Nino aus, der dann an einer zufälligen Stelle zuschnappt und mit seiner magnetischen Nasenspitze dort der Robbe den Ball stibitzt. Manche Felder sind allerdings vor Nino sicher –und der Spieler darf selbst entscheiden, ob er zuerst eine seiner beiden Robben bewegt, oder doch lieber erst den Delphin springen lässt.

Es gewinnt, wer zuerst zwei seiner drei Bälle bis zur Strandburg gebracht hat.

Meinung

Nino kommt ganz ohne Batterien aus –er wird von einer starken Feder angetrieben. Die niedlichen Plastik-Robben haben einen hohen Aufforderungscharakter, was natürlich bereits für deutlich jüngere Kinder gilt. Dreijährige können Nino Delfino mit den im Regelwerk vorgeschlagenen Vereinfachungen schon ausprobieren, wobei allerdings auf sämtliche Entscheidungsfreiheit in den Zügen verzichtet wird. Sobald möglich, sollte deshalb mit den vollständigen Regeln gespielt werden. Dann ist Nino Delfino quasi wie Mensch ärgere Dich nicht –nur viel niedlicher und schneller. Und das Rauswerfen übernimmt ein Delfin.

Fazit

Karten aufdecken, ziehen und einem niedlichen Delfin beim Herumtollen zuschauen –mehr gibt es bei Nino Delfino nicht zu tun. Was Kinder aber begeistert, auch wenn der Spaß mit der Zeit ein wenig abnimmt.


2010-10-09, Carsten Pinnow (cp)



[+] Bildergalerie

LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic


Bewertungen
6.5niggi
01.10.2010

Bewertung abgeben

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst Du eingeloggt sein. Für Deine Bewertung erhäst Du Playback-Punkte.
 
Diese Seite wurde insgesamt 5927 mal aufgerufen. Mehr Rezensionen auf unseren Partnerseiten:
partnerpartner partner
    












     

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum