Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Datenblatt image
ID 16015

MONOPOLY MILLIONäR


cover
Jahrgang: 2012

Verlag: Hasbro Parker [->]
image
2-4

image
60

image
ab 8


Material: mittelmässig
Komplexität: durchschnittlich
Kommunikation: hoch
Interaktion: sehr hoch
Einfluss: hochf5
Bewertung angespielt: 6.2 von 10
punkte

Score gesamt: 56.5% von 100
score
Hier bestellen:
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen




Rezension

Ziel

„Wer hat zuerst ne Million“ lautet der etwas flapsige Untertitel der Edition mit dem Diamanten auf dem Cover. Es geht also nicht mehr darum, die Mitspieler in den Ruin zu treiben, sondern ganz politisch korrekt einfach nur reicher zu sein als die anderen. Und zwar schnell. Ganz ohne Lotto oder Roulette.

Regeln

Die wichtigste Änderung gegenüber dem normalen Monopoly besteht darin, dass die Spielfiguren zwei Mal aufgewertet werden können, wodurch sich die Zahlungen (Gehalt, Miete, Ereignisse) deutlich erhöhen. Außerdem sorgen 20% weniger Felder und sogenannte „Vermögenskarten“ als zusätzliche Ereignisse bei Erstbesuch eines Grundstücks für eine beschleunigte Finanzmehrung. Ansonsten bleibt aber alles beim alten, vertrauten Regelwerk.

Meinung

Aus unerfindlichen Gründen werden die drei Spieler-Stufen als 1*, 3* und 5* bezeichnet -dabei hätten es doch *, ** und *** auch getan, oder? Den schicken Figuren wäre dies egal gewesen, denn sie werden ohnehin ausgetauscht. Ein Go-Kart durch einen Kleinwagen, und dieser wiederum durch eine Luxuskarosse. Analog mutieren Moped, Ruderboot und Papierflieger zu ausgewachsenen Riesen. Diese lustige Idee wurde wirklich gut umgesetzt. Da stört es auch nicht, dass Monopoly Millionär nur Material für vier Spieler hat, denn diese verdienen sich ohnehin schon dumm und dusselig werden ohnehin sehr schnell reich. Jedes Aufwerten kostet 50k, erhöht aber auch schon das Gehalt um denselben Betrag -es lohnt sich also unbedingt. Und wer pro Runde eine Viertelmillion Gehalt kassiert, kann sich leicht ausrechnen, nach wie vielen Runden eine Partie schon wieder vorbei ist. In rund 45 Minuten Spielzeit fällt es zudem sehr schwer, bankrott zu gehen.

Fazit

Die Zeiten sind vorbei, in denen Monopoly eine stundenlange Angelegenheit werden konnte, bei der am Ende der eine oder andere auch noch zuschauen musste. Bei der Millionärsausgabe geht alles viel schneller. Stets ist das Ziel vor Augen: der ultimative Reichtum. Und mit den schicken Statussymbolen als Spielfigur macht das Ganze auch noch mehr Spaß, als mit Fingerhut oder Hund.


2013-05-08, Carsten Pinnow (cp)



[+] Bildergalerie

LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic


Bewertungen
6cp
03.05.2013
kurzweilige Variante mit hübscheren Figuren als beim normalen Monopoly
6.5Gummidoc
19.08.2013
Eine nette Variante die vor allem etwas kürzer zu spielen ist wie die Normalen Versionen. Für alle die Monopoly in einer knappen Stunde spielen wollen, ist es ein Blick wert.

Bewertung abgeben

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst Du eingeloggt sein. Für Deine Bewertung erhäst Du Playback-Punkte.
 
Diese Seite wurde insgesamt 4203 mal aufgerufen. Mehr Rezensionen auf unseren Partnerseiten:
partnerpartner partner
    












     

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum