Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Datenblatt image
ID 17671

LEVEL 8 DAS KARTENSPIEL


cover
Jahrgang: 2016

Verlag: Ravensburger [->]
image
2-6

image
45

image
ab 8


f5
Bewertung angespielt: 6.0 von 10
punkte

Score gesamt: 56.0% von 100
score
Hier bestellen:
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen




Rezension

Ziel

Beim Level 8 Kartenspiel werden Karten (Werte: 1-15 in 6 Farben) in Reihen oder als Gruppen aus- bzw. angelegt. Wie bei Rommé gibt es zum erstmaligen Auslegen eine besondere Anforderung, doch ändert sich diese hier regelmäßig. Sie nennt sich hier "Level", und mehr als acht mal braucht man sie auch nicht erfüllen.

Regeln

Die Spieler beginnen jeden Durchgang mit zehn Handkarten. Ein Zug besteht mindestens aus dem Nachziehen (Nachzieh- oder Ablagestapel) und Abwerfen einer Karte. Wer die Anforderung seines aktuellen Levels erfüllt, darf die geforderten Karten bei sich auslegen und fortan weitere Karten bei allen offenen Kombinationen anlegen. Der erste Level erfordert zwei Dreierreihen (z.B. 2,3,4 und 8,9,10), für andere müssen Straßen oder Farbgruppen gesammelt werden.
 
Neben Joker- gibt es auch Aussetzen-Karten, mit denen einzelne Mitspieler gezielt torpediert werden können. Wer seine letzte Handkarte loswird, schreitet zwei Levels auf seiner Aufgabenkarte voran, wer wenigstens auslegen konnte, nur einen. Es gewinnt, wer Level 8 abgeschlossen hat.

Meinung

Level 8 ist genauso simpel, wie es sich anhört. Ob man überhaupt ausspielen kann oder nicht, hängt im Wesentlichen vom Kartenglück ab. Da hilft es auch nichts, dass mehrere Ablagestapel gebildet werden: Wenn die Karten nicht zur Anforderung passen, hat man eben Pech gehabt. Auch die wenigen Joker oder "Aussetzen"-Karten haben eine eher geringe Auswirkung auf das Geschehen. Auf der anderen Seite kommt es auch nicht selten vor, dass derjenige Spieler, der als Letzter auslegt, mit einem Schlag alle Karten loswird, da er überall noch anlegen kann. Doch je mehr Spieler teilnehmen, desto größer wird auch das Risiko, am Ende ganz leer auszugehen, wenn der linke Nachbar plötzlich loslegt.

Fazit

Level 8 in im Prinzip ein verkürztes Phase 10. Es erinnert in vielerlei Hinsicht an Rommé, variiert aber die Sammelaufgaben, verzichtet auf Punktezählerei und begrenzt die Spieldauer auf ein angenehmes Maß. Für begeisterte Rommé-Spieler ist Level 8 daher ein absoluter Pflichtkauf.


2016-10-20, Carsten Pinnow (cp)



[+] Bildergalerie




Bewertungen
6cp
21.09.2016
kann in einer lockeren Runde sehr unterhaltsam sein und ist auch mit Kindern gut spielbar

Bewertung abgeben

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst Du eingeloggt sein. Für Deine Bewertung erhäst Du Playback-Punkte.
 
Diese Seite wurde insgesamt 4039 mal aufgerufen. Mehr Rezensionen auf unseren Partnerseiten:
partnerpartner partner
    












     

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum