Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Datenblatt image
ID 15484

KAKERLAKENPOKER ROYAL


cover
Jahrgang: 2012

Verlag: Drei Magier Spiele [->]
Autor: Jacques Zeimet
image
2-6

image
20

image
ab 8


f5
Bewertung angespielt: 7.0 von 10
punkte

Score gesamt: 58.0% von 100
score
Hier bestellen:
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen




Rezension

Ziel

Kakerlakenpoker Royal erweitert das herkömmliche Kakerlakenpoker um die zusätzliche Eigenschaft „royal“. Diese verhält sich wie eine der normalen Tierfarben (Fledermaus, Fliege, Ratte, Kakerlake, Kröte, Skorpion, Stinkwanze), tritt aber nicht separat auf, sondern immer zusätzlich auf manchen Tieren.

Regeln

Der grundsätzliche Ablauf bleibt unverändert: Es wird eine Karte verdeckt weitergereicht und benannt. Der folgende Spieler muss einschätzen, ob die Behauptung der Wahrheit entspricht oder nicht. Wer beim Aufdecken falsch liegt oder geschummelt hat, muss die Karte offen vor sich auslegen. Es ist aber auch möglich, die Karte nur anzuschauen und dann -eventuell mit einer anderen Behauptung- erneut weiterzureichen. Außerdem gibt es noch zwei Sonderkarten: Eine ist immer falsch, eine nur bei „royal“. Es verliert, wer vier Karten auslegen musste oder nicht mehr ausspielen kann.

Meinung

Wird einigermaßen vernünftig geblufft, stehen die Erfolgsaussichten beim Aufdecken nur 50:50. Dies bedeutet, dass es meist besser ist, nicht aufzudecken. Spätestens jedoch wenn eine Karte eine volle Runde schafft, ist es mit der Ruhe vorbei, denn der Ausgangsspieler kennt sie schließlich. Lustig wird eine Partie daher erst bei guter Einschätzung der Mitspieler und unauffälligen Tipps, wie husten, Augen rollen oder Nase rümpfen. Diese gemeinen Schummeleien können jedoch erst beginnen, nachdem eine Karte wenigstens ein Mal weiter gewandert ist -wodurch der Druck auf den ersten Nachbarn entsprechend erhöht wird. Ob da nun etwas „royal“ ist oder nicht, macht keinen Unterschied.

Fazit

Die zusätzliche „Royal“-Eigenschaft bietet beim Kakerlakenpoker keinen Mehrwert. Sie stört aber auch nicht. Neue Käufer wählen deshalb im Zweifelsfall die Royal-Variante, Besitzer der Vorgängerversion können sich beruhigt zurücklehnen.


2013-04-13, Carsten Pinnow (cp)



[+] Bildergalerie

LudoPic


Bewertungen
7flulalu
08.04.2013

Bewertung abgeben

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst Du eingeloggt sein. Für Deine Bewertung erhäst Du Playback-Punkte.
 
Diese Seite wurde insgesamt 4150 mal aufgerufen. Mehr Rezensionen auf unseren Partnerseiten:
partnerpartner partner
    












     

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum