Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Datenblatt image
ID 17393

ISLE OF SKYE


cover
Jahrgang: 2015

Verlag: Lookout Games [->]
Autor: Andreas Pelikan, Alexander Pfister
image
2-5

image

image
ab 8


f5
Bewertung angespielt: 7.9 von 10
punkte

Score gesamt: 59.8% von 100
score
Hier bestellen:
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen




Rezension

Ziel

Fünf Clans kämpfen um die Vorherrschaft auf der schottischen Insel. Beginnend mit der eigenen Burg werden die Clangebiete sukzessive ausgebaut. Die entsprechenden Plättchen müssen von den Mitspielern gekauft werden und sorgen durch geschicktes Anlegen für Punkte und Einkommen.

Regeln

Jede Runde ziehen die Spieler jeweils drei Geländeplättchen aus einem Stoffbeutel, die sie hinter ihrem Sichtschirm mit Preisen versehen. Genauer gesagt werden nur zwei ausgepreist, denn eines wandert zurück in den Beutel. Anschließend darf jeder reihum ein angebotenes Plättchen kaufen. Nicht verkaufte Gelände dürfen selbst verbaut werden, die zur Auspreisung verwendeten Münzen sind dann jedoch verloren.
 
Beim Anlegen müssen wie bei Carcassonne die Landschaftsarten (Weiden, Gebirge, Wasser) an den Plättchenrändern beachtet werden. Über Wege an die zentrale Burg angeschlossene Whiskyfässer erhöhen das Einkommen, das zu Beginn bei 5 Goldmünzen liegt. (Zudem erfolgt ein Finanzausgleich für alle nicht-führenden Mitspieler.) Am Ende einer Runde erfolgt eine Wertung. Dazu werden bei der Vorbereitung vier Wertungsplättchen ausgelost und auf dem Punktetableau platziert (A, B, C, D). Jedes Plättchen wird insgesamt genau 3x bei einer Wertung verwendet. (A beispielsweise in der 1., 3. und 5. Runde) Punkte gibt es u.a. für jedes Quadrat aus 4 Landschaftsplättchen, die meisten Whiskyfässer, Schafe und Rinder, jedes abgeschlossene Gebiet oder vertikale Reihen ab 3 Plättchen.
 
Nach 6 Runden erfolgt noch eine zusätzliche Schlusswertung, bei der abgebildete Schriftrollen in den Clangebieten für weitere Punkte sorgen (Schafe, Schiffe, Whiskyfässer, Rinder, Rundtürme, Bauernhöfe, Leuchttürme) -in abgeschlossenen Gebieten sogar doppelt.

Meinung

Nein, Isle of Skye ist nicht wie Carcassonne, auch wenn es auf den ersten Blick so aussieht. Bedingt durch wie kurze Rundenzahl entsteht bei jedem Spieler ein eher kleines Gebiet. Getrieben wird die Entwicklung von den Wertungsplättchen, die in jeder Partie für völlig andere Interessen und Motivationen sorgen. Daher verlaufen die Plättchenverkäufe stets spannend. Dies beginnt mit der Auspreisung, bei der jeder selbst entscheiden kann, welchen Wert er welchen Symbolen und Gebieten zuweist und wieviel man investieren möchte. Bei Mehrheitswertungen ergeben sich häufig Wettrennen um den ersten Platz, bei denen es selten für alle Spieler sinnvoll ist, mitzumischen. Manchmal sollte man sich eben auch mal zurückhalten und sich lieber schon mal auf die nächste Wertung konzentrieren.
 
Zu zweit fehlt ein wenig der Reiz dieser Verkaufsrunden, erst ab drei Spielern aufwärts wird es interessant. In Vollbesetzung entfällt die sechste Runde, die entwicklungstechnisch dann fehlt. Am besten spielt sich Isle of Skye daher zu viert. Welche Strategien dabei die erfolgversprechendsten sind, lässt sich allerdings nicht pauschal sagen, da vieles von den Rahmenbedingungen (Wertungsarten, gezogene Plättchen) und dem Verhalten der Mitspieler abhängt. Weder die finanzielle Situation noch die Größe eines Clangebiets sind am Ende ein klarer Indikator für Erfolg oder Misserfolg.

Fazit

Isle of Skye ist großartig. Hier wird solitäres Ablegen von Plättchen mit so viel Interaktion gepaart, dass praktisch keine Pausen entstehen und alle Spieler permanent beschäftigt sind. Die hohe Variabilität der Plättchen und Wertungsmechanismen sorgt für einen dauerhaften Wiederspielreiz. Dieses Spiel ist ein absolutes Highlight für Vielspieler und gehört in jede Sammlung.


2016-07-05, Carsten Pinnow (cp)



[+] Bildergalerie




Bewertungen
8cp
04.07.2016
optimieren und dezent interagieren - interessante Kombination
8CasaNoctis
12.12.2017
8Robert
12.12.2017
7.5nele2505
16.05.2019
Mit 3+ Spieler*innen immer wieder ein Vergnügen. Insbesondere das "Wegkaufen" von Plättchen oder auch nur die Angst davor!

Bewertung abgeben

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst Du eingeloggt sein. Für Deine Bewertung erhäst Du Playback-Punkte.
 
Diese Seite wurde insgesamt 4173 mal aufgerufen. Mehr Rezensionen auf unseren Partnerseiten:
partnerpartner partner
    












     

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum