Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Datenblatt image
ID 17022

HOOK!


cover
Jahrgang: 2014

Verlag: Pegasus [->]
image
3-6

image

image
ab 8


f5
Bewertung angespielt: 6.0 von 10
punkte

Score gesamt: 56.0% von 100
score
Hier bestellen:
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen




Rezension

Ziel

Was machen Piraten, wenn wieder mal Flaute herrscht und das Schiff regungslos im Wasser treibt? Richtig … sie spielen ein Spiel. Das Primärziel bei Hook ist das Einfangen von Papageien, aber auch das gegenseitige Beschießen ist unter anderem Bestandteil dieses lustigen Piratenspiels.

Regeln

Jeder Spieler erhält eine Trefferkarte, auf der ein bestimmter Pirat oder Matrose abgebildet ist. Die Karte wird mit den neun Kanonenkugel-Feldern ausgelegt. Danach nehmen sich die Spieler jeweils drei Visierplättchen, die rechts neben die Trefferkarte platziert werden. Nun bekommt jeder Spieler noch verdeckte Zielkarten, die links neben die Trefferkarte als Stapel ausgelegt werden.

Alle Spieler agieren gleichzeitig. Nach dem Startkommando drehen sie ihre Zielkarte um. Anschließend können sie eins von den drei Visierplättchen auswählen und über die Zielkarte legen. Da jedes Visierplättchen drei Stanzlöcher aufweist, bleiben im Idealfall drei Symbole nach dem Abdecken sichtbar. Diese Symbole geben die dazugehörigen Aktionen vor. Beispielsweise können andere Piraten/Matrosen beschossen werden, allerdings kann auch der eigene Charakter getroffen werden. Für einen Treffer muss der entsprechende Spieler ein Kanonenkugel-Plättchen nehmen. Nach neun Treffern scheidet der entsprechende Spieler aus. Geht als Aktion eine Bombe hoch, muss sich jeder Spieler ein Kanonenkugel-Plättchen nehmen. Fässer oder Käfige dienen als Deckung/Schutz vor gegnerischen Angriffen. Eine Buddel Rum heilt den Schmerz und der Spieler kann ein Kanonenkugel-Plättchen abgeben. Und Papageien entsprechen Siegpunkten bei der Schlusswertung.

Das Spiel endet, sobald alle bis auf einen Spieler ausgeschieden sind oder alle Zielkarten durchgespielt wurden. In letzterem Fall gewinnt der Spieler mit den meisten Papageien.

Meinung

Hook ist ein Fun-Spiel, das für alle Spielertypen geeignet ist. In der Regel dürften primär Familien, Kinder und Gelegenheitsspieler angesprochen werden. In den ersten paar Partien überlegen die Spieler noch, welche Visierkarte sie für eine ausliegende Zielkarte verwenden wollen, und dafür ist ein räumliches Vorstellungsvermögen sicherlich von Vorteil. In späteren Partien oder in reinen Kinderrunden kann es aber vorkommen, dass sich die Spieler einfach irgendeine Visierkarte schnappen und über die ausliegende Zielkarte platzieren. Frei nach dem Motto „wird schon gut gehen“. Sollte diese Spielweise Einzug halten, ist der Glücksfaktor gigantisch hoch. Da es bei Hook aber in erster Linie um den Spaß geht, ist das gar nicht mal so schlimm.

Generell ist der Spielspaß gut, und in Familien ist auch der Wiederspielreiz okay. Bei Vielspielern lässt dieser allerdings im Laufe der Zeit nach, aber diese Spezies nutzt Hook ohnehin lediglich als Aufwärmer oder Absacker eines Spieleabends. Mit einer Spieldauer von 20 bis 30 Minuten ist dies auch nachvollziehbar, und für Gelegenheitsspieler ist das sowieso eine ziemlich angenehme Spielzeit.

Die Illustration ist kinder- und familiengerecht. Da gibt es nichts groß auszusetzen. Die Figuren erinnern teilweise an klassische Cartoons, und der Freibeuter auf dem Cover sieht ein bisschen wie der Pirat bei Bugs Bunny aus. Den Kindern gefällt´s :-)

Fazit

Hook ist ein gelungenes Fun-Spiel, das im Großen und Ganzen durchaus weiterempfohlen werden kann. Bei dieser wilden Ballerei kommt Spielspaß auf, und da ist es am Ende gar nicht mal so wichtig, wer letztendlich gewonnen hat. Hauptsache, die Spielergruppe hat Spaß gehabt.


2014-10-14, Wolfgang Volk (heavywolf)



[+] Bildergalerie

LudoPic LudoPic LudoPic


Bewertungen
6heavywolf
08.10.2014

Bewertung abgeben

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst Du eingeloggt sein. Für Deine Bewertung erhäst Du Playback-Punkte.
 
Diese Seite wurde insgesamt 3577 mal aufgerufen. Mehr Rezensionen auf unseren Partnerseiten:
partnerpartner partner
    












     

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum