Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Datenblatt image
ID 13271

HECKMECK JUNIOR


cover
Jahrgang: 2010

Verlag: Zoch [->]
Autor: Reiner Knizia
image
2-5

image
15-20

image
ab 5


Material: sehr hochwertig
Komplexität: gering
Kommunikation: hoch
Interaktion: durchschnittlich
Einfluss: durchschnittlichf5
Bewertung angespielt: 7.4 von 10
punkte

Score gesamt: 58.8% von 100
score
Hier bestellen:
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen




Rezension

Ziel

Heckmeck im Bratwurmeck für Spieler ab 5 Jahren. Würfeln, würfeln, würfeln und Bratwürmer sammeln!

Regeln

Zwölf Bratwurmtafeln mit den doppelt vorhandenen Werten von 4 bis 9 werden ausgelegt. Neben den Werten zeigt jede Tafel 1 bis 4 Bratwürmer.

Reihum werden sechs Würfel geworfen und alle mit dem gleichen Symbol einer frei wählbaren Sorte zur Seite gelegt. Einzige Ausnahme: Bereits zuvor derart gesicherte Symbole dürfen nicht erneut gewählt werden. Die verbleibenden Würfel dürfen erneut geworfen werden.

Können keine Würfel gewählt werden, endet der Zug automatisch und die höchste ausliegende Bratwurmtafel wird aus dem Spiel entfernt. Andernfalls werden die abgebildeten Symbole der zur Seite gelegten Würfel addiert und die Tafel mit dem entsprechenden Wert genommen und vor dem Spieler gestapelt. Liegt dieser Wert nicht mehr aus, kann er von einem Mitspieler genommen werden, sofern eine passende Tafel oben auf seinem Stapel liegt. Andernfalls muss eine noch freie Tafel mit einem niedrigeren Wert genommen werden.

Bei den Symbolen muss beachtet werden, dass mindestens auch ein Bratwurm dabei sein muss. Jeder Bratwurm zählt genauso einen Punkt wie Gürkchen, Ketchup und Käse. Brötchenhälften zählen doppelt. Sobald alle Bratwurmtafeln verteilt sind, gewinnt der Spieler mit den meisten Bratwürmern auf seinen gesammelten Tafeln.

Meinung

Die Junior Ausgabe wartet nicht nur mit etwas größeren Tafeln auf, sondern unterscheidet sich vom normalen Heckmeck am Bratwurmeck auch durch zwei wesentliche Änderungen: Zum einen werden hier nur Zahlen im einstelligen Bereich addiert, was die Rechnerei erheblich vereinfacht und auch für Kinder möglich macht. Und zum anderen ist der Ärgerfaktor geringer, da keine Tafeln mehr zurückgelegt werden müssen wenn beim Würfeln versagt wird.

Trotzdem ist das Spielgefühl sehr ähnlich. Da Käse, Ketchup und Gurken gleichwertig sind, gibt es zwar weniger taktische Möglichkeiten, aber angesichts der hohen Glückskomponente fällt dies nicht weiter ins Gewicht. Zwei der sechs Würfelseiten sind übrigens mit Bratwürmern bedruckt, sodass die Wahrscheinlichkeit diese Würmer zu bekommen auch doppelt so hoch ist. Wohl dem, der viele Brötchen sammelt.

Fazit

Für die Heckmeck Junior Ausgabe wurden Ärgerfaktor und Rechnerei deutlich reduziert, sodass dieses Heckmeck auch mit jüngeren Mitspielern gezockt werden kann. Doch Heckmeck Junior macht fast genauso viel Spaß wie sein „großer Bruder“ und ist nicht nur für Kinder empfehlenswert.


2010-05-16, Carsten Pinnow (cp)



[+] Bildergalerie

LudoPic LudoPic LudoPic


Bewertungen
7cp
02.05.2010
Sch?ne Variante ohne ?rgerfaktor
7niggi
14.05.2010
8KleinerEsel
03.02.2012
F?r j?ngere Mitspieler die perfekte Alternative zu Heckmeck am Bratwurmeck. Vor allem durch den schon erw?hnten ?rgerfaktor, der wegf?llt.
7.5mueslipapa
17.02.2012
Sch?ne Variante des Originals.

Bewertung abgeben

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst Du eingeloggt sein. Für Deine Bewertung erhäst Du Playback-Punkte.
 
Diese Seite wurde insgesamt 6099 mal aufgerufen. Mehr Rezensionen auf unseren Partnerseiten:
partnerpartner partner
    












     

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum