Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Datenblatt image
ID 18379

FUJI


cover
Jahrgang: 2018

Verlag: Feuerland Spiele [->]
Autor: Wolfgang Warsch
Grafik: Weberson Santiago

image
2-4

image
30-45

image
ab 10


f5
Bewertung angespielt: 5.0 von 10
punkte

Score gesamt: 54.0% von 100
score
Hier bestellen:
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen




Rezension

Ziel

Im Rahmen einer Expedition erforschen die Spieler den höchsten Berg Japans, als dieser plötzlich ausbricht. Nun muss sich das Team schnellstmöglich in Sicherheit bringen und auf dem Rückweg der gefährlichen Lava ausweichen.

Regeln

Zunächst wird gemäß der Szenarioanweisung das Spielfeld aufgebaut und jeder Spieler erhält seinen Charakter. Zu Beginn einer Runde würfeln die Spieler geheim hinter ihren Sichtschirmen. Anschließend diskutieren sie aus, auf welches Feld sie ihre Charakterfigur ziehen wollen. Im Rahmen dieser Absprachen darf jedoch das eigene Würfelergebnis nicht bekannt gegen werden. Doch die Würfel entscheiden darüber, auf welches Feld ein Spieler ziehen kann bzw. ob er seine Figur überhaupt bewegen darf. Neben den Voraussetzungen der einzelnen Felder entscheidet nämlich der Würfelvergleich mit den Sitznachbarn über die Durchführbarkeit des Zugs. Dementsprechend müssen sich die Spieler Hinweise geben ohne das eigene konkrete Würfelergebnis zu verraten. Ausrüstungskarten und Nachwürfel-Möglichkeiten erleichtern den Protagonisten die Sache. Am Ende einer Runde werden diverse Landschaftskarten umgedreht und bilden nun ebenfalls Lava.

Sobald ein Spieler auf einem Lavafeld steht endet das Spiel sofort und das Team hat die Partie verloren. Die Gruppe verliert ebenfalls, wenn ein Teammitglied das letzte Feld der Ausdauertafel erreicht. Schaffen es jedoch alle Spieler rechtzeitig ins Dorf, haben die Expeditionsteilnehmer die Partie gemeinsam gewonnen.

Meinung

Fuji hat in unseren Spielerrunden stark polarisiert. Hauptgrund hierfür war die schwammige Auslegungsmöglichkeit der Kommunikation untereinander. Letztendlich ist es doch ziemlich einfach, seinen Mitspielern auch ohne konkrete Angaben zu verraten, welche Zahlen/Farben man gewürfelt hat (der berühmt-berüchtigte „Wink mit dem Zaunpfahl“ lässt grüßen). Strenggenommen wird dann zwar die Regel eingehalten, aber realistisch betrachtet wird die Vorgabe legal umgangen. Dieses Problem tritt allerdings bei allen Veröffentlichungen auf, die ähnliche oder gleiche Mechanismen aufweisen (z.B. The Game).

Unabhängig davon konnte Fuji lediglich einen Teil der Spielergruppe begeistern. Die andere Hälfte war eher gelangweilt und genervt vom Glücksfaktor des Würfelns.

Fazit

Um Fuji Gefallen abzugewinnen, sollten die Spieler Koop-Prinzipien mögen, ähnlich kommunikativ sein und mit einem gewissen Glücksfaktor leben können. Außerdem sollte die Spieleranzahl möglichst drei oder (besser noch) vier Personen betragen. (Es gibt zwar auch eine Zweipersonenregel, aber zu zweit macht das Ganze deutlich weniger Spaß.)


2019-05-09, Wolfgang Volk (heavywolf)



[+] Bildergalerie




Bewertungen
5cp
07.05.2019
auffälliges Design, herausfordernde Kommunikation

Bewertung abgeben

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst Du eingeloggt sein. Für Deine Bewertung erhäst Du Playback-Punkte.
 
Diese Seite wurde insgesamt 886 mal aufgerufen. Mehr Rezensionen auf unseren Partnerseiten:
partnerpartner partner
    












     

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum