Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Datenblatt image
ID 18360

EXIT KIDS: CODE BREAKER


cover
Jahrgang: 2018

Verlag: Kosmos [->]
image
1-4

image
15

image
ab 7


f5
Bewertung angespielt: 7.0 von 10
punkte

Score gesamt: 58.0% von 100
score
Hier bestellen:
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen




Rezension

Ziel

EXIT Code Breaker ist der Escape-Room für Kinder. Hauptbestandteil des Spiels ist das riesige Schloss, das sich über jede Türklinke hängen oder auf den Boden stellen lässt. Die eigentlichen Aufgaben müssen aber wie üblich auf dem Tisch gelöst werden.

Regeln

Jede der 60 Herausforderungen (in 4 Schwierigkeitsstufen) stellt die Spieler vor eine neue Aufgabe. Diese sind in zehn verschiedene Rätsel-Arten unterteilt (Worträtsel, versteckte Buchstaben, verrückte Zahlen, Rätselprofi, Kuckucksei, von A nach B, Der Weg der Hinweise, verlorene Buchstaben, Wort-Wirrwarr, verschlüsselte Wörter), wodurch eine gewisse Abwechslung gewährleistet wird.

Ziel ist es stets, einen dreistelligen Code zu finden, mit dem das elektronische Schloss geöffnet werden kann, bevor der 5-Minuten-Timer abläuft. (Zur Übung oder mit jüngeren Kindern kann aber auch der sogenannte "Chrono"-Modus gewählt werden, der bis zu 20 Minuten lang zählt.) Die gesuchten Zahlen befinden sich auf den 20 doppelseitigen Hinweisplättchen, auf denen Objekte benannt oder abgebildet sind. Ist das Rätsel gelöst, müssen somit nur die drei benötigten Kärtchen gefunden und die jeweiligen Zahlen übertragen werden.

Bei der Suche nach den drei Objekten müssen die Spieler von einer UV-Taschenlampe, einer Spiegelfolie und einem Rotfilter Gebrauch machen. Als kleine Hilfe folgt die Kombination dabei immer einem festen Schema: Die erste Ziffer stammt von einer Farbe, die zweite von einem Gegenstand und die dritte von etwas Essbarem. Sowohl die Plättchen als auch die Tasten des Schlosses sind entsprechend markiert.

Meinung

Aufgabenkarte in das Schloss stecken, Start-Taste drücken, Karte ziehen und vorlesen -und schon geht's los. Zu Beginn verrinnt die Zeit noch viel zu schnell, da sich alle auf das Erfassen der Aufgabenstellung und der Findung des Lösungswegs konzentrieren müssen. Haben sich alle auf eine Lösungsidee geeinigt, bricht regelrechte Panik aus, denn alle wollen den Code schnell finden. An dieser Stelle zeigt sich, dass 3 Spieler die Idealkombination sind, denn zu viert muss einer (ohne Ausrüstung) zuschauen.

Wird der Code korrekt eingegeben, ertönt eine kurze Fanfare und das Schloss springt auf. Dieser spannende Moment wirkt manchmal wie eine Erlösung -insbesondere wenn man sich bei der Lösung des Rätsels nicht ganz sicher war. Es kommt aber auch mal vor, dass ein Flüchtigkeitsfehler unterläuft und beispielsweise die Zahl einer Plättchenrückseite verwendet wird. Dann wird es nochmal hektisch, da im schlimmsten Fall nicht nur der probierte Code überprüft werden muss, sondern vielleicht sogar die Lösung falsch war.

Das Schloss nicht auf dem Tisch zu platzieren, ist dennoch eine gute Idee. Erstens warnt das Gerät akustisch, sobald die Zeit knapp wird, und zweitens stört ein ständiger Blick auf den Timer nur die Konzentration. Allerdings sollten die Kinder bereits gut lesen können. Das angegebene Alter von 7 Jahren ist daher wirklich das Minimum, noch besser ist die Altersspanne von 8 bis 10.

Fazit

Das EXIT Code Breaker richtet sich an die EXIT-Spieler von morgen -und das mit Erfolg. Das gemeinsame Lösen der Aufgaben unter permanentem Zeitdruck sorgt für kontinuierliche Spannung, das tolle Spielzeug-Schloss für eine greifbare Atmosphäre. Hat man alle 60 Prüfungen bestanden, kann man eigentlich auch gleich zu den 3-Fragezeichen-EXITs übergehen...


2019-02-21, Carsten Pinnow (cp)



[+] Bildergalerie




Bewertungen
7cp
10.12.2018
tolles Gadget, für Kinder klasse

Bewertung abgeben

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst Du eingeloggt sein. Für Deine Bewertung erhäst Du Playback-Punkte.
 
Diese Seite wurde insgesamt 1262 mal aufgerufen. Mehr Rezensionen auf unseren Partnerseiten:
partnerpartner partner
    












     

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum