Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Datenblatt image
ID 16933

ESPRESSO FISHING


cover
Jahrgang: 2014

Verlag: Piatnik [->]
Autor: Davide Rigolone
image
2-5

image
20

image
ab 8


f5
Bewertung angespielt: 7.0 von 10
punkte

Score gesamt: 58.0% von 100
score
Hier bestellen:
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen




Rezension

Ziel

Eine gewagte Kombination: Espressi sollen getrunken werden, damit beim Angeln nicht eingeschlafen wird. Ob der Autor aus Erfahrung spricht? Und wo nimmt er unterwegs den Espressoautomaten her?

Regeln

Fünf Würfel werden geworfen, anschließend jeder einzelne auf Wunsch noch ein zweites Mal. Das Ergebnis bestimmt die folgende Aktion: Wer Wellen, Haken und Würmer vorweisen kann, darf angeln gehen. Dazu darf er den weißen Angelwürfel bis zu (Anzahl Wellen) * (Anzahl Haken) mal werfen und sich für Fischsymbole entsprechend viele Exemplare aus dem Teich nehmen. Zwei der sechs Seiten zeigen allerdings ein "z z z" und führen zum sofortigen Zugende, falls der Spieler zuvor nicht einen seiner zwei Espresso-Chips abgegeben hat.

Wird ein Full House, einer Vierer- oder gar Fünferpasch gewürfelt, dürfen Fische von einem Mitspieler gestohlen werden. Sobald der Teich leer ist, gewinnt der Angler mit dem größten Fang. Bei Gleichstand entscheidet der gelbe Fisch.

Meinung

Da es drei verschiedene Wellen (Werte: 2, 1 und 1/2) gibt, stehen die Chancen nicht besonders gut, ein Full House (oder besser) zu erwürfeln. Meist reicht es nur zum angeln, und dann auch nicht oft. Wer mehr als 4x angeln darf, sollte einen Espresso trinken und sich damit einen kleinen Vorsprung herausarbeiten. Besonders dann, wenn das Fischsymbol auch noch auf einem der beiden roten Würfel zu finden ist, denn dann kann der Fang noch etwas größer werden.

Wer jedoch zu weit in Rückstand gerät und zu lange auf das trinken verzichtet, kann in die Situation geraten, im Teich nicht mehr genügend Fische vorzufinden um den führenden Spieler einzuholen. Dann ist er gezwungenermaßen darauf angewiesen, erst mal ein paar Fische zu klauen, was nicht immer leicht ist.

Fazit

Kein Hecht im Karpfenteich, aber sicherlich viel interessanter als ein stundenlanges Gedöse am Flussufer: Espresso Fishing ist ein schnelles und durchaus unterhaltsames Würfelspiel mit 29 richtig tollen Gummifischen.


2014-07-15, Carsten Pinnow (cp)



[+] Bildergalerie

LudoPic


Bewertungen
7cp
08.07.2014
einfaches Würfelspiel, das dennoch viel Spaß macht

Bewertung abgeben

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst Du eingeloggt sein. Für Deine Bewertung erhäst Du Playback-Punkte.
 
Diese Seite wurde insgesamt 4437 mal aufgerufen. Mehr Rezensionen auf unseren Partnerseiten:
partnerpartner partner
  












     

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum