Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Datenblatt image
ID 15896

DIE SIEDLER VON CATAN: ENTDECKER & PIRATEN


cover
Jahrgang: 2013

Verlag: Kosmos [->]
Autor: Klaus Teuber
image
2-4

image

image
ab 10


f5
Bewertung angespielt: 8.0 von 10
punkte

Score gesamt: 60.0% von 100
score
Hier bestellen:
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen




Rezension

Ziel

Die nunmehr vierte Erweiterung zum modernen Klassiker Die Siedler von Catan beinhaltet zahlreiche neue Miniaturen, die für die beiliegenden fünf Szenarien benötigt werden. Eigentlich sind es aber nur vier: eine Einführung sowie die drei Missionen Piratenlager, Fische und Gewürze.

Regeln

Im Westen befindet sich die (etwas schmale) Startinsel, der Osten unterteilt sich in zwei kleinere, zu Beginn noch unentdeckte Inselchen. Diese müssen mit den neuen Frachtern und Siedlereinheiten zunächst entdeckt und besiedelt werden. Wie dies genau funktioniert, wird im kurzen Einführungsszenario „Land in Sicht“ erlernt. Im zweiten Szenario kommen die „Piratenlager“ zum Einsatz, die nach ihrer Entdeckung durch insgesamt drei Einheiten besetzt werden müssen. Anstelle eines schwarzen Räuber-Piraten verfügt jeder Spieler über ein eigenes Schiff, mit dem er die Meere unsicher machen und Rohstoffkarten rauben kann. Angrenzende Schiffe müssen eine 6 würfeln, um den Piraten loszuwerden.

Das dritte führt Meeresfelder mit Fischschwärmen ein (Mission „Fische für Catan“), die zu einem zentralen Hafen (Insel des catanischen Rates) abtransportiert werden müssen. Ähnlich verhält es sich mit den Gewürzen, die Bestandteil der dritten Mission (=4. Szenario) sind. Auf den entsprechenden Landfeldern liegen vorproduzierte Säcke herum, die mit Einheiten ausgetauscht werden. Doch es gibt auch besondere Belohnungen, beispielsweise eine Erhöhung der Seereichweite oder einen Piraten-Bonus (eine 5 genügt zum vertreiben). Zu guter Letzt lassen sich natürlich auch alle drei Missionen gemeinsam kombinieren.

Die Gemeinsamkeit aller Missionen besteht darin, durch fortschreitenden Erfolg zusätzliche Siegpunkte zu sammeln. Straßen und Siedlungen können nämlich auch auf herkömmliche Art und Weise errichtet werden. Anstelle von Städten gibt es Hafenstädte, die zum Schiffsbau und Einheitentransport benötigt werden.

Meinung

Das Einführungsspiel ist so stark vereinfacht, dass es bereits mit Neulingen ausprobiert werden kann. Es dient primär dazu, ein Gefühl für Baukosten der neuen Einheiten, Reisezyklen zur See sowie der Entdeckung und Transport zu bekommen. Deshalb empfiehlt es sich auch für Catan-Veteranen, die sich ansonsten von diesem 30minütigen Geplänkel eher unterfordert fühlen. Deutlich mehr zur Sache geht es da schon mit den Piraten, die ziemlich lästig sein können. Während der übliche schwarze Räuber/Pirat stets nur einmalig Beute anschleppt, bedienen sich die Freibeuter dieser Erweiterung bei jedem Besitzer, dessen Schiffe an ihnen vorbeifahren wollen. Der Pirateneinsatz ist bei feigen Mitspielern daher lukrativer, wohingegen aggressive Kontrahenten eher mal einen geplanten Zug verlieren, weil sie sich lieber auf einen weiteren Kampf einlassen wollen. Am hohen Ärgerpotential ändert dies natürlich nichts.

Sind alle mit den drei Missionen vertraut, sollten ruhig alle zusammen eingesetzt werden. Die Vereinfachungen an anderen Stellen (generelles Tauschverhältnis 1:3, bewährter Einsatz von Gold) werden damit mehr als ausgeglichen und bieten verschiedene Möglichkeiten, zügig Siegpunkte zu generieren. Eine „beste Strategie“ gibt es auch hier nicht, denn der limitierende Faktor sind immer noch die Catan-typischen Rohstoffe.

Fazit

Die vierte Erweiterung beinhaltet nicht nur eine halbierte Catan-Insel, sondern auch frische Ideen und neue Szenarien, die jeden Siedler-Fan erfreuen. Das umfangreiche Material (Fischschwärme, Gewürzsäcke, Hafenstädte, Schiffe, Piraten, Siedler, Einheiten, Plättchen und Marker) füllt die große Schachtel gut und fügt sich nahtlos in die Siedler-Welt ein. Es ist höchst erfreulich, dass Autor und Verlag die Qualität der Erweiterungen auf hohem Niveau halten. Hoffentlich bleiben sie ihrer Linie weiter treu.


2013-06-24, Carsten Pinnow (cp)



[+] Bildergalerie

LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic


Bewertungen
7cp
11.06.2013
genau das richtige für alle Siedler-Vielspieler
9xaverius
30.06.2013

Bewertung abgeben

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst Du eingeloggt sein. Für Deine Bewertung erhäst Du Playback-Punkte.
 
Diese Seite wurde insgesamt 5619 mal aufgerufen. Mehr Rezensionen auf unseren Partnerseiten:
partnerpartner partner
    












     

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum