Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Datenblatt image
ID 12593

DIE LIEBEN SIEBEN - AUF IN DIE FERIEN!


cover
Jahrgang: 2008

image
2-4

image
10-15

image
ab 3


Material: hochwertig
Komplexität: sehr gering
Kommunikation: durchschnittlich
Interaktion: sehr gering
Einfluss: sehr geringf5
Bewertung angespielt: 4.0 von 10
punkte

Score gesamt: 52.0% von 100
score
Hier bestellen:
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen




Rezension

Ziel

Heute geht es auf große Fahrt, denn heute beginnen die Ferien. Und schon machen sich die Lieben Sieben auf den Weg in ihr Urlaubsdomizil! Wer wird wohl als erstes im Hotel ankommen?

Regeln

Der Weg zum Hotel besteht aus in einer Reihe gelegten vier Spielfeldkarten, zwischen denen verschiedene Fortbewegungsmittel platziert werden. Jede Feldkarte zeigt wiederum vier farbige Lauffelder, sowie zwei fahrzeugtypische Endpunkte. Reihum wird gewürfelt und bis zum nächsten Feld der entsprechenden Farbe auf der jeweiligen Karte vorgezogen. 

Die Hälfte der Würfelseiten zeigt jedoch einen Koffer. Mit diesem wird immer nur ein Feld vorwärts gezogen, dafür darf danach erneut gewürfelt werden. Dieser Koffer wird auch benötigt, um die Feldkarten zu verlassen und mit Auto, Schiff bzw. Heißluftballon zur nächsten Etappe überzuwechseln.

Auch das Hotel am Ende des Weges kann nur mit einem Koffersymbol betreten werden. Wem dies zuerst gelingt, gewinnt das Wettrennen.

Meinung

Da Auf in die Ferien für Kinder ab 3 Jahren konzipiert wurde, verwundert es nicht, dass das Spiel ausschließlich auf Würfelglück basiert. Die niedlichen „Lieben Sieben“ eignen sich jedoch ganz hervorragend für Thema und Zielgruppe, was hier auch materialseitig vorbildlich umgesetzt wurde. Die Lauffelder sind groß, bunt und abwaschbar, als Spielfiguren können alle Sieben ausgewählt werden.

Eigentlich ist Auf in die Ferien ein Lernspiel. Farben erkennen, die richtige Figur bewegen und lernen einfache Grundregeln zu beachten. Das funktioniert bei 3-5jährigen auch ausgezeichnet, besonders die Wechsel zwischen den Lauffeldern sind interessant umgesetzt. Die Altersempfehlung von 3+ Jahren ist angemessen, denn Jüngere können mit den Regeln noch nicht viel anfangen und spielen lieber mit den Figuren –was ja ebenfalls nur für diese spricht.

Fazit

Zwar wissen Dreijährige noch nicht was Ferien sind, doch haben sie trotzdem bei diesem Laufspiel ihren Spaß. Dank der zielgruppengerechten Gestaltung regt Auf in die Ferien auch zum freien Spiel an und erleichtert das Erlernen erster Spielregeln.


2009-10-29, Carsten Pinnow (cp)



[+] Bildergalerie

LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic


Bewertungen
4cp
09.10.2009
F?r Dreij?hrige gut geeignet.

Bewertung abgeben

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst Du eingeloggt sein. Für Deine Bewertung erhäst Du Playback-Punkte.
 
Diese Seite wurde insgesamt 5196 mal aufgerufen. Mehr Rezensionen auf unseren Partnerseiten:
partnerpartner partner
    












     

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum