Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Datenblatt image
ID 15872

DER KLEINE PRINZ: MEIN ZUHAUSE IST ZU KLEIN


cover
Jahrgang: 2013

Verlag: Heidelberger Spieleverlag [->]
Ludonaute [->]
Autor: Antoine Bauza, Bruno Cathala
image
2-5

image
25

image
ab 8


Material: mittelmässig
Komplexität: gering
Kommunikation: gering
Interaktion: gering
Einfluss: durchschnittlichf5
Bewertung angespielt: 6.0 von 10
punkte

Score gesamt: 56.0% von 100
score
Hier bestellen:
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen




Rezension

Ziel

Das Zuhause ist zu klein, doch auf dem Mond ist noch Platz. Und was es auf ihm alles gibt: Schafe, Laternen, Füchse und sogar Elefanten. Doch statt zu träumen wie der kleine Prinz, müssen sich die Spieler ihren Mond aus einzelnen Plättchen zusammenbauen. Er besteht aus vier massiven Zentralbereichen und zwei mal vier Rändern. In den Ecken werden Personen abgelegt, die am Ende für verschiedene Wertungen sorgen.

Regeln

Für jeden Plättchentyp gibt es einen eigenen Stapel (Eckfelder, Zentralbereich, Rand links, Rand rechts). Der Startspieler deckt so viele Plättchen von einem Stapel auf, wie Spieler teilnehmen (Ausnahme: Zu zweit gelten Sonderregeln), wählt eines davon aus und bestimmt den nächsten Spieler. Wer das letzte Mondstück nehmen muss, wird anschließend neuer Startspieler. Sobald auf einem Mond drei Bäume zu sehen sind, werden diese umgedreht.

Sobald alle Monde fertig sind, erfolgen die jeweiligen Wertungen. Manche Personen liefern beispielsweise 1 Punkt je Laterne, 3 Punkte je vorhandener Tierart oder 14/7/0 Punkte falls 1/2/3+ Blumen vorhanden sind. Wer die meisten Vulkane verbauen musste, bekommt ihre Anzahl zudem abgezogen. Es gewinnt, wer die meisten Punkte sammeln konnte.

Meinung

Nanu? Die Plättchen sind ja bereits ausgestanzt! Es kann also sofort losgespielt werden. Praktische Sache. Gleiches gilt für die 3-Punkte-Kurzanleitung auf der Schachtelrückseite -ob die wohl bei abacusspiele abgeguckt wurde, die genau dies ja gerade erst vor einem Jahr eingeführt haben? Apropos Schachtelrückseite: Dort befindet sich auch die Zählleiste, für die in der Box wohl kein Platz mehr war. (Das muss einem aber auch gesagt werden! Gut, es steht zwar irgendwo in der Anleitung, dennoch ist dies ein Detail, das gerne überlesen wird.)

Im Grunde genommen kann Der kleine Prinz sehr taktisch gespielt werden, da alle Details aller Monde sichtbar sind. Da die Personen aber nur schwer unterscheidbar sind (-Es handelt sich hierbei um Original-Illustrationen-), müsste genau auf die Symbole geschaut werden. Und das ist bereits beim eigenen Trabanten gar nicht so einfach. Deshalb empfiehlt es sich, sich auf den eigenen Mond zu konzentrieren und Bäume und Vulkane grundsätzlich zu vermeiden. (Dies gilt insbesondere für Erwachsene, da Kinder auf solche fiesen Ideen meist gar nicht kommen.) Ohne die komplizierten Wertungen wäre dieses Spiel sogar für jüngere Spieler (ab ca. 5 Jahren) geeignet, da das Legen der Plättchen mit ihren stimmungsvollen Illustrationen einfach Spaß macht -ganz in Ruhe und ohne Stress, wie mancher es beispielsweise von Mondo kennt. Als Faustregel für die Wertungen kann man übrigens festhalten: Mehr als 10 Punkte durch eine Person sind gut.

Fazit

Mondo ohne Stress heißt nicht „Mondo Junior“, sondern Der kleine Prinz – Mein Zuause ist zu klein. Optisch werden zwar jüngere Kinder angesprochen, die Wertungsmechanismen richten sich jedoch eher an Erwachsene. Auch wenn eine einfachere Regelvariante noch wünschenswert wäre, kommt dieses pünktlich zum 70. Geburtstag des Kinderbuches erschienene Mondlegeprogramm im Familienkreis dennoch gut an. Am besten einfach mal ausprobieren!


2013-04-27, Carsten Pinnow (cp)



[+] Bildergalerie

LudoPic LudoPic LudoPic


Bewertungen
6niggi
12.03.2013
6cp
19.04.2013
Mondo jetzt auch mit Kindern ;)

Bewertung abgeben

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst Du eingeloggt sein. Für Deine Bewertung erhäst Du Playback-Punkte.
 
Diese Seite wurde insgesamt 3920 mal aufgerufen. Mehr Rezensionen auf unseren Partnerseiten:
partnerpartner partner
    












     

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum