Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Datenblatt image
ID 14109

DAS PILZE-FARBENSPIEL


cover
Jahrgang: 0

Verlag: Regnitz-Werkstätten [->]
image
2-4

image
10-20

image
ab 3


Material: mittelmässig
Komplexität: sehr gering
Kommunikation: durchschnittlich
Interaktion: gering
Einfluss: sehr geringf5
Bewertung angespielt: 4.5 von 10
punkte

Score gesamt: 53.0% von 100
score
Hier bestellen:
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen




Rezension

Ziel

18 kleine Zwerge wohnen im Pilzeland –und treffen sich regelmäßig zu lustigen Wettkämpfen. Die fünf beliebtesten sind hier beim Pilze-Farbenspiel zusammengefasst.

Regeln

Beim „Zwergenwettrennen“ wird mit dem Farbwürfel reihum so lange gewürfelt, bis ein Spieler sein Pilzhaus vollständig mit Spielfiguren Zwergen besetzt hat. Der „Zwergentreff“ benötigt dagegen nur zwei Pilze in der Spielmitte, auf die die Spieler ihre anfangs zugeteilten Zwerge setzen können –wenn sie die richtigen Farben würfeln. Noch spartanischer geht es bei der Zweipersonenvariante „Zwergenflitz“ zu –hier wird nämlich nur noch mit einem einzigen Pilz gespielt. Auch hier wird wieder gewürfelt, doch während der eine Spieler Zwerge immer nur hinein setzt, nimmt der andere sie wieder heraus. Gewinnen kann allerdings immer nur der erste Spieler, und zwar sobald sich fünf Zwerge im Pilz befinden.

Einen zusätzlichen Becher benötigt „Zwergen-Hoppla-Hopp“, bei dem zur Abwechslung mal kein Würfel geworfen wird. Nein, stattdessen werden die Figuren mit dem Würfelbecher geschüttelt –und auf den eigenen Pilz gesetzt, wenn sie aufrecht stehen bleiben. Besonders lustig ist das „Zwergen-Ringelreihen“, dem kooperativen Element des Pilze-Farbenspiels. Hier werden die gewürfelten Zwerge einfach in eine Reihe nebeneinander gestellt, wobei niemals zwei gleichfarbige benachbart sein dürfen. Gelingt dies, haben die Spieler gemeinsam gewonnen.

Meinung

Wow, so viele Ideen, so viele lustige Spiele. Da ist es ja kein Wunder, wenn manche Spezies Zwerge für beknackt halten. Frei nach dem Motto: „Bekloppte oder Zwerge – wir Elfen machen da keinen Unterschied“. Das permanente, stupide Würfeln nervt aber nicht nur Erwachsene, selbst Dreijährige verlieren da recht schnell das Interesse und spielen lieber frei mit den Figuren herum. Und das ist auch besser so.

Verpackt sind die stabilen Holzpilze in einer recht unscheinbaren, aber ordentlichen Box, die ebenso wie der Rest des Spiels nicht in China gefertigt, sondern in den Regnitz-Werkstätten hergestellt wurde. Diese sind eine Einrichtung zur Eingliederung und Teilhabe behinderter Menschen am Arbeitsleben, in der lern- und mehrfach behinderte Personen ebenso einer Tätigkeit nachgehen können, wir Menschen, die nach Unfällen aus der medizinischen Rehabilitation kommen.

Fazit

Wer Produkte der Marke "Fisch mit Hut" aus den Regnitz-Werkstätten erwirbt, tut damit Gutes. So auch mit dem sehr robusten Pilze-Farbenspiel, das als Spiel jedoch einen äußerst geringen Erlebniswert bietet –selbst Fußpilz unter dem Mikroskop ist da spannender. Leider.


2011-03-25, Carsten Pinnow (cp)



[+] Bildergalerie

LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic


Bewertungen
4.5niggi
24.03.2011
stabiles Teil, als Spiel nicht der Br?ller

Bewertung abgeben

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst Du eingeloggt sein. Für Deine Bewertung erhäst Du Playback-Punkte.
 
Diese Seite wurde insgesamt 5999 mal aufgerufen. Mehr Rezensionen auf unseren Partnerseiten:
partnerpartner partner
    












     

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum