Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Datenblatt image
ID 17544

BURG FLATTERSTEIN


cover
Jahrgang: 2016

Verlag: Drei Magier Spiele [->]
Autor: Guido Hoffmann
image
2-4

image
15-25

image
ab 6


f5
Bewertung angespielt: 6.0 von 10
punkte

Score gesamt: 56.0% von 100
score
Hier bestellen:
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen




Rezension

Ziel

In der Burg Flatterstein drehen die Fledermäuse durch und fliegen wie die Irren durch die Luft -dank eines Katapults, das ihnen einen heftigen Luftstoß verpasst. Wer mit diesem besonders gut zielt, kommt am schnellsten vorwärts und gewinnt am Ende den magischen Fledermaus-Pokal.

Regeln

Das "Katapult" ist eigentlich eher eine Luftpumpe, die mit einer einzelnen Hand bedient wird. Die heraus gepresste Luft schießt durch ein paar Schlitze an der Vorderseite und pustet die aus dünnem Filz bestehenden Fledermäuse in einem hohen Bogen in die Luft. Landen sie auf dem Schloßhof (=Schachtelunterteil), darf der Spieler mit seiner Figur ein Feld vorwärts ziehen. Landen sie auf den Zinnen oder bleiben sie in einem Fenster hängen (große Papp-Aufbauten), sind es gleich zwei Felder. Und gelingt es sogar, durch ein Fenster hindurch zu rasen, darf drei Felder gespurtet werden. Heißt das Ende jedoch Burggraben (Löcher im Boden), gibt es zum Trost zu ein Geisterkärtchen, das später eingesetzt werden kann. Je nach Art um ein zusätzliches Feld vorzurücken, ein weiteres Mal fliegen zu dürfen oder um auf dem Weg zum nächsten Spieler aufzurücken. Dieser Weg führt zunächst über den Hof, bevor es die Fenster hinauf geht und am höchsten Punkt des Gemäuers der goldene Pokal auf den Sieger wartet. Im Burghof gibt es allerdings zwei Löcher, die nur durch große Sprünge überwunden werden können, sodass ein 2- oder 3-Punkte-Flug erforderlich ist. Für weitere Abwechslung sorgen zusätzliche Geisterkärtchen, mit denen Mitspieler gezielt behindert werden können. So müssen sie mit geschlossenen Augen spielen, oder mit der falschen Hand. Manchmal wird ihnen auch einfach nur eine "Quälgeist"-Figur als Hindernis in ein Fenster gesetzt.

Meinung

Die kleinen, niedlichen Stoff-Fledermäuse haben es Kindern wirklich angetan. Mit den schwarzen Tierchen wird getanzt, gestapelt (naja...), geknautscht, geordnet.... und wenn es das Spiel verlangt eben auch mal mit Karacho in die Luft geschossen. Erstaunlicherweise gelingt es sogar jüngeren Spielern (in unserem konkreten Fall: einem Vierjährigen), innerhalb kurzer Zeit (1 Partie) ein Gefühl für Abschußgeschwindigkeit und -richtung zu entwickeln und gewinnen zu können. Zwar benötigen sie deutliche Unterstützung (bei den Plättchen, beim Voranschreiten auf dem Pfad, ...), jedoch können sie mitmachen. Und sie haben einen riesigen Spaß dabei. Das Material von Burg Flatterstein ist mal wieder top: Die 3D-Festung sieht nicht nur prima aus, sondern ist auch sehr stabil konstruiert. Ihre Höhe entspricht ungefähr der Schachtelbreite, sodass auf dem Tisch ein echter Blickfang steht. Um zu verhindern, dass zu hoch abgefeuerte Fledermäuse mühsam gesucht werden müssen, empfiehlt es sich, unmittelbar hinter der Burg ein großes Hindernis zu postieren. (In unseren Tests war dies meist die Schachtel von Myth, womit allerdings keinerlei Aussage über die Qualität dieses Spiels getroffen werden soll. Nur: Wenn man nicht weiß, was man damit machen soll, wäre dies hier ein möglicher Anwendungsfall. Alternativ böte sich auch einfach die Wand im Kinderzimmer an...)

Fazit

Burg Flatterstein ist sehr leichte Unterhaltung. Allerdings eine, die bei Kindern unheimlich gut ankommt. Und wenn wir mal ganz ehrlich sind, sind auch wir Erwachsenen von diesem Kunststoff-Blasebalg fasziniert. Eine reine Luftnummer ist die Burg daher ganz sicher nicht, zumal das Pusten wirklich Spaß macht.

2017-01-17, Carsten Pinnow (cp)



[+] Bildergalerie




Bewertungen
6cp
10.01.2017
sehr originell, macht Kindern riesigen Spaß

Bewertung abgeben

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst Du eingeloggt sein. Für Deine Bewertung erhäst Du Playback-Punkte.
 
Diese Seite wurde insgesamt 3205 mal aufgerufen. Mehr Rezensionen auf unseren Partnerseiten:
partnerpartner partner
    












     

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum