Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Datenblatt image
ID 12733

BOGGLE KARTENSPIEL


cover
Jahrgang: 2010

Verlag: Hasbro Parker [->]
image
2-4

image
15

image
ab 8


Material: sehr einfach
Komplexität: sehr gering
Kommunikation: hoch
Interaktion: durchschnittlich
Einfluss: hochf5
Bewertung angespielt: 2.5 von 10
punkte

Score gesamt: 49.0% von 100
score
Hier bestellen:
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen




Rezension

Ziel

Spiele so schnell wie möglich alle deine Karten aus, indem du mit ihnen ein vorgegebenes Wort immer wieder veränderst.

Regeln

Die Spieler setzen sich um den Tisch und einigen sich auf ein Wort mit vier Buchstaben, das mit Hilfe der Karten in die Mitte gelegt wird. Die übrigen Buchstabenkarten werden gleichmäßig unter den Spielern aufgeteilt.

Jede Karte hat zwei verschiedene Buchstaben (Vorder- und Rückseite sind unterschiedlich). In den Ecken der Karten sind jedoch immer beide Buchstaben abgedruckt, so dass jeder Spieler einen Überblick über alle seine Buchstaben hat. Die Spieler legen nun einen Buchstaben über einen bereits ausliegenden und rufen das neu gebildete Wort (z.B. aus „Kamm“ wird „Lamm“).

Es wird so lange gespielt, bis ein Spieler seine letzte Karte ausgespielt hat. Dieser Spieler hat dann gewonnen.

Meinung

Boggle ist ein Kinder-/Familienspiel, bei dem es auch mal chaotisch zugehen kann. Warum? Weil es keine vorgegebene Reihenfolge gibt, sondern alle Spieler immer gleichzeitig dran sind. Demzufolge kann es auch durchaus auf die Schnelligkeit ankommen, wenn zwei Spieler gleichzeitig ein Wort verändern wollen. Beispiel: „Baum“ liegt offen aus. Spieler x möchte das „S“ über das „B“ legen und somit das Wort „Saum“ bilden. Spieler y hat jedoch das „R“ auf der Hand und möchte das ausliegende Wort zu „Raum“ ändern. Tja … wer zuerst kommt, mahlt zuerst.

Boggle eignet sich ausschließlich für Kinder und geduldige Eltern, die den Sprachschatz ihrer Kleinen fördern wollen. Aus dieser Sichtweise ist das Spiel ganz okay, mehr aber auch nicht.

Fazit

Für Erwachsene oder ältere Jugendliche uninteressant, aber für Kinder/Eltern aus pädagogischer Sicht empfehlenswert.


2010-12-12, Wolfgang Volk (heavywolf)



[+] Bildergalerie

LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic


Bewertungen
2.5heavywolf
04.10.2010

Bewertung abgeben

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst Du eingeloggt sein. Für Deine Bewertung erhäst Du Playback-Punkte.
 
Diese Seite wurde insgesamt 7116 mal aufgerufen. Mehr Rezensionen auf unseren Partnerseiten:
partnerpartner partner
    












     

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum